Wolle Rose kaufe? Rosensamen für regenbogen- und einfarbige Rosen nur 0,73 € …


… immer nur rote Rosen sind ja auch langweilig 🙂

Dieses Gadget ist nicht nur für den passionierten Gärtner geeignet, sondern jeder kann sich mithilfe der Anleitung im Artikel bei ebay und ein bisschen googlen ein paar ganz eigenwillige Rosen züchten.

Ihr bekommt 50 oder 100 Samen bei denen euch eines Tages blaue, grüne, pinke Blüten oder sogar regenbogenfarbene anlächeln.

Die Nachbarn werden sicher nicht schlecht staunen, wenn sie diese Rosen im Garten oder auf eurem Balkon sehen.

Was mag erst eure Freundin sagen, mit diesen außergewöhnlichen und dann auch noch selbst gezogenen Rosen beschenkt zu werden? Da habt ihr aber einen Stein im Brett, wetten?

 

 

rose blauAnleitung (durch den Google-Übersetzer gejagt):

① Setzen Sie Samen in Wasser bei 40 ° C für 24 Stunden.
② Samen in sehr nasse Sande für Keimung Setzen. (In der Regel nehmen sie mehr als 40 Tage.)
③ Bewegen Sie es in Boden nach ihm keimt.

Keimtemperatur: 20-25 ℃
Keimzeit: 40 Tage
Wachstum optimale Temperatur: 10-25 ℃
Abstand: 20 * 20cm

Rose auf Boden nicht um viel, gerade mit irgendeiner Humusbodengesamtheit

rose schwarzStruktur gute Ausbildung sein, solange die folgenden drei Verbindungen gute Erweiterung vornehmen:
Rose hat vor Angst:
① Rose ist tolerante Anlagen der Dürre, aber es ist Angst vor Überschwemmungen. Es ist notwendig, den Einsatz nicht-glasierten Bonsaischalen der Bodenbearbeitung. Das Prinzip ist “Wasser gießen nicht auf ihr, wenn Boden nicht trocken ist. Befeuchten Sie es vollständig, wenn Sie Wasser auf den Boden gießen.”

② Lend eine hohe Konzentration des Düngemittels (besonders Düngemittel) ergibt den Tod der lokalen Fäule.

③ Alle Pflanzen brauchen Sonnenlicht. Rose wie Sonnenschein auch.

Sicher findet ihr beim googlen nach einer Pflanzanleitung auf deutschen Seiten noch eine verständlichere, in der u.a. nicht von einer ängstlichen Rose die Rede ist 😉

Für nur 0,73 € inkl. Versand kommen 50 Rosensamen bei freier Farbwahl  zu euch nach Hause.

Hier gibt’s verhältnismäßig günstiger gleich ein 100er Pack für nur 1,09 € inkl. Versand.


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Hi, ich bin Kerstin :) Ständig auf der Suche nach ungewöhnlichen, skurrilen oder unglaublichen Dingen hoffe ich, mit dem ein oder anderen Gadget genau DEINEN Geschmack zu treffen. Viel Spaß auf deiner Reise durch die einmalige Gadgetwelt :)

9 Comments
  1. Achtung: Es wird keine bunte Rose wachsen.
    Bunte Rosen werden in einem (kompliziertem) Färbesystem nachträglich gefärbt.
    Eine genaue Beschreibung findet sich in der englischsprachigen Wikipedia.

    • Auch die leuchtend-grünen, hellblauen, schwarzen und grellpinken Rosen die man auf den Ebay-Photos sehen kann entstehen auf diese Art. Entweder verkauft der Händler genau das, was man braucht – Samen für eine weiße Rose + den entsprechenden Farbstoff mit dem man HINTERHER die ABGESCHNITTENE Rose entsprechend färbt – oder aber das ganze ist ohnehin nur ein Fake. In keinem Fall aber wachsen derartige Rosen aus solchen Samen – solche Rosen GIBT ES NICHT. Weswegen auch die Beschreibung hier auf Gadgetwelt schlicht falsch ist.

      So kompliziert ist der Färbeprozess im übrigen nicht – den richtigen, für Rosen geeigneten Farbstoff vorausgesetzt. Bei den mehrfarbigen gehört allerdings etwas Glück dazu. Man muss den Stil der abgeschnittenen Rose in vier Teile splitten, und diese vier Teile dann in unterschiedliche Farbwässer stellen bis sich die (weißen) Blüten entsprechend vollgesaugt haben. Leider kommen in der Praxis dabei oftmals unansehliche Farbmischungen heraus, nur einige wenige Expemplare gelingen wirklich schön. Der Ausschuss ist daher recht hoch, deshalb kosten Bunte gefärbte Rosen beim Blumenhändler auch meistens ziemlich viel Geld. Auch sollte man wissen, dass die Pigmente der Farbe die Kapillaren der Rosen verstopfen – nachdem diese eingefärbt sind können sie kein Wasser mehr aufnehmen, d.h. sie vertrocknen 1-2 Tage nach dem Einfärben zwangsläufig.

      • Hallo Tobias,

        in der Tat gibt es blau wachsende Rosen, auch lila usw.. Ich hab’s grad mal gegooglet. Inwieweit das Gadget mit dem dort genannten Samen übereinstimmt weiß ich aber leider nicht. In der Natur habe ich auch schon orangene oder pinkfarbene gesehen, auch mehrfarbige. Bei der regenbogenfarbigen Rose hege ich allerdings auch Zweifel, das muss ich zugeben. Einen Versuch wär’s aber doch mal wert. Leider habe ich so gar keinen grünen Daumen, sonst würde ich es testen.

        Danke für deine Tipps zum nachträglichen Färben von Rosen!

        Viele Grüße
        Kerstin

  2. Vielen Dank für diese tolle Idee.
    50 oder 100 Samen aus China von einer Farbe sind mir aber persönlich zu viel. Außerdem vertraue ich der ganzen Abwicklung mit China nicht (mehr) so ganz. Wir haben früher auch ab und zu bei chin. ebay-Händlern bestellt – manches kam gar nicht an (ob Zoll Probleme gemacht hat oder sonst wer) oder es dauerte vielfach mehr als 3 Wochen – habe auch schon zwei Monate gewartet – und am Ende war vieles Schrott und wir hatten nur Ärger.
    Seit einem Jahr bestellen wir nur noch bei deutschen Händlern, da hat man im Normalfall doch bessere Chancen – gute Ware, bei kürzeren Versandzeiten zu erhalten. Da ist es zwar teurer – aber man hat die Möglichkeiten seinen Kauf zu widerrufen, … .

    Ich kann mir ohnehin nicht erklären, wie man 100 Samen für knapp einen Euro von China nach Dtld. versenden kann – wir verkaufen auch bei ebay mal 3 bis 4 Sachen privat im Jahr. Da kommen ja auch noch diverse Gebühren (ebay, Paypal + Verpackungsmaterial) dazu – ob da zu dem Preis immer alles ankommt?

    Werde mich daher mal bei dt. ebay-Händlern umsehen (Sofort-Kaufen, ich setze mich bei Preisen von unter 4 €uro gewiss nicht eine Woche vor den PC um den Artikel 50 Cent billiger zu bekommen – Standort Deutschland und schaue bei Händlern, die ein gutes Bewertungsverhältnis bei mehr als 200 Bewertungen haben) und das Ganze mal ausprobieren.

    10 – bis 15 Samen pro Farbe reichen mir und wenn davon je nur ein Samen am Ende zu einer ansehnlichen Rose heranwächst, war es doch ein Erfolg – eine Rosenpflanze für sagen wir 5 Euro kann Jeder kaufen – aber so steckt dann doch eine Menge Schweiß und Zittern drin und am Ende hat man Etwas gelernt – man hat eine eigene Rose aus einem Samen herangezogen.

    Warum soll die Entwicklung bei Rosen durch Züchtung nicht fortgeschritten sein? Sind die wikipedia-Fachleute hundertprozentig überzeugt, dass es zum Beispiel keine solch (hell)blauen oder pinken Rosen geben kann oder ist es nur Euer gottgegebenes Vertrauen in Wikipedia (wo Privatleute Artikel schreiben können). Gäbe es ein Antik-Wikipedia würde darin wahrscheinlich auch stehen, dass die Erde unumstösslich eine Scheibe ist.

    13 € (Artikelnummer: 271394495639) bzw. 16,99 € (Artikelnummer: 261407418212) wären mir ehrlich gesagt zu viel des Guten.

    Aber so 4 € bzw. 3,50 €inkl. Versand (Artikelnummer: 201041963143 / 151240743720) oder 2,49 € zzgl. 1 € Versand (Artikelnummer: 151240163934) werde ich wohl einmal (zum Ausprobieren und Erfahrung sammeln) ausgeben.

  3. unsere Erfahrung (leider nicht zum Thema Rosensamen)
    Wenn die Sendung zwei bis drei Monate unterwegs ist – dann hat man denke ich auch bei paypal erst mal ein paar Probleme – wir haben so einiges erlebt mit China.

    Navi kam 2 mal nicht an – hat der Zoll nicht rein gelassen (einmal angeblich kein CE – beim zweiten mal – zunächst ein gefährliches Gerät – obwohl nur unter 5 Volt betrieben – wir hatten uns extra das Ladeteil für 220 Volt nicht mitschicken lassen – plötzlich verstiess es gegen irgendein Gesetz für Sendeanlagen oder so ähnlich, obwohl es nur GPS-Signale empfängt.
    Dann wollten wir unseren Haushalt auf LEDs umrüsten – auch wieder nicht angekommen. (wahrscheinlich Zoll).

    Haben diese Sachen jetzt bei dt. Ebay-Händlern gekauft und alles ist in Ordnung – sollen die sich mit China und dem Zoll herumärgern – Navi war sogar günstiger, als wenn wir auf das direkt aus China kommende noch Zoll o. Einfuhrumsatzsteuer hätten zahlen müssen.

    • Welches Zollamt heult denn so herum? Klingt ja abenteuerlich!

      • offensichtlich unser Zollamt Leipzig bzw. Dresden (einmal glaube ich das Zollamt Frankfurt).
        Wenn wir deren Schreiben richtig gelesen und ich es noch richtig in Erinnerung habe(n), hatten die dann angeblich innerhalb eines Tages die Artikel zu einer Überprüfungsanstalt ein paar hundert Km gen Norden geschickt und nach glaube ich spätesten zwei Tagen das Prüfungsergebnis erhalten, dass die Waren nicht nach Dtld. eingeführt werden darf – ich glaube es handelte sich in diesem Fall auch um LEDs – die sonst bei ebay normal gehandelt werden.

        Also mindestens 3 bis 4 Sendungen hat der Zoll bei uns nicht durch gelassen – mit wirklich unsinnigen Begründungen und scheinbar vorgeschobenen “Tatsachen” – normalerweise hätte man nach diversen Beschwerden mal eine Dienstaufsichtbeschwerde einleiten müssen – aber man weiss ja nie, ob man nicht doch irgendwann einmal wieder etwas in China bestellen will/muss und dann sitzen diese Leute eben am längeren Hebel..

        • Bettina Schröder 26. Februar 2014 at 17:41

          auch wenn es hier nicht richtig passt:
          Ein Zitat aus einer mail der entsprechenden Überprüfungsstelle (wie gesagt es ging um ein einfaches Navigationsgerät ohne besonderen SchnickSchnack):
          ______________________________________________
          “Bei der Frage nach der Eingruppierung des Navigationsgerätes möchte ich Ihnen im FTEG den Paragraphen §2 (Begriffsbestimmungen), den Absatz 3 zitieren, wo der Begriff “Funkanlage” erklärt wird:
          “ist “Funkanlage” ein Erzeugnis oder ein wesentliches Bauteil davon, das in dem für terrestrische/satellitengestützte Funkkommunikation zugewiesenen Spektrum durch Ausstrahlung und/oder Empfang von Funkwellen kommunizieren kann;”

          Weitere Fragen hinsichtlich der notwendigen CE-Kennzeichnung, Herstellerangaben und der Konformitätsbewertung / Konformitätserklärung sind meines Erachtens mit dem Verweis auf das FTEG §9 (CE-Kennzeichnung) und §7 (Konformitätsbewertung) hinfällig.

          Somit wurde das zur Einfuhr vorgesehene Produkt als nichtkonformes Produkt eingestuft. ”
          _______________________________________________

          Kommunizieren bedeutete für uns halt, nicht nur empfangen sondern auch aussenden (zum Satelliten “sprechen” – einfach lächerlich das Ganze hin und her – nur unnötige Zeitverschwendung.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo