Wasserfeste Kreditkartenbox in verschiedenen Designs und Farben nur 1,49 € …


… alle Karten an einem Platz 🙂

Update: Testbericht

kreditkartenetui alu

Im Artikel vom 25.04.2012 hatten wir von der Tru Virtu Geldbörse und Kredikartenbox berichtet. Ich hatte mir die Geldbörse nach dem Bericht selbst bestellt und bin weiterhin begeistert.

kreitkartenbox alu, wasserdicht kreditkarte

 

Nun stellen wir eine Kreditkartenbox aus China vor, die wesentlich günstiger ist, aber laut Artikelbeschreibung dasselbe verspricht.

 

Folgende Farben gibt es: silber, gold, schwarz, rot, blau. Bereits für 1,49 € inkl. Versand kommt eins der Gadgets zu euch nach Hause. Der Händler versendet die Farbe grundsätzlich zufällig, aber eine nette Mail vor dem Kauf wirkt oft Wunder 😉 Für 1,78 € inkl. Versand könnt ihr hier bei einem anderen Händler sicher gehen, die wünschte Farbe zu bekommen, denn dort entscheidet ihr selbst beim Kauf. Maße ca.: 10,7 x 7,2 x 1,7 cm.

Für 2,19 € inkl. Versand bekommt ihr ein anderes Design in silber mit geriffelter Oberfläche und etwas anderem Innenleben (siehe oben), das mir persönlich besser gefällt und das ich mir zum Testen bestellen werde. Maße ca.: 11 x 7.2 x 2 cm. Für ein paar Cent mehr könnt ihr auch hier zwischen 4 Farben wählen. Hier bekommt ihr das geriffelte Etui bei Farbwahl für 2,27 € inkl. Versand.

 

Testbericht:

Bestellt und getestet habe ich dieses Gadget, wie ich ja oben bereits erwähnt habe. Die Versandzeit bei diesem Gadget lag bei 4 Wochen, was bei Lieferungen aus China immer noch im Rahmen des Üblichen liegt. Da es nur in einem ganz dünnen Umschlag aus Plastikfolie ohne weiteren Schutz, wie z.B. zusätzlich eingewickelt in Luftpolsterfolie, verschickt wurde, waren an der flachen Unterseite des Etuis 4 Dellen drin. Ich gehe davon aus, dass es von den Sortiermaschinen kommt. Gleich an dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass der Verkäufer nach Schilderung des Sachverhalts den kompletten Kaufpreis sofort nach einer Mail erstattet hat. Paypal musste gar nicht erst eingeschaltet werden. Das Gadget ist zwar voll funktionsfähig, aber die Dellen sind halt unschön. Ich gehe von einem Verpackungsfehler in meinem Einzelfall aus, denn üblicherweise ist ja jeder Artikel aus China x-fach in Luftpolsterfolie eingewickelt.

Zunächst habe ich getestet, wie viel Kreditkarten darin Platz finden: 10 Karten, gemischt aus flachen Bonuskarten und Kreditkarten mit Erhebungen der Nummer, des Namens usw., sind bequem unterzubringen. Es sind zwar nur 6 Fächer vorhanden, die können aber einzeln oder doppelt bestückt werden. Das Verschließen und Öffnen ist sehr leichtgängig.

Auch vom Material her macht das Gadget einen guten Eindruck auf mich. Die Alu-Hülle ist auf der Oberseite mit den Rillen in jedem Fall sehr widerstandsfähig und wird dadurch auch verstärkt, was allein schon der Transport beweist. Schade, dass die Unterseite einfach nur flach ist. Wenigstens 2 Verstärkungsrillen am Boden hätten das Etui beim Transport sicher nicht beschädigt. So aber besteht schon die Gefahr, dass es eingedrückt wird, wenn man sich z.B. versehentlich drauf setzt.

Die Innenschale aus Hartplastik finde ich nicht billig gemacht, sie macht einen stabilen Eindruck. Die Kreditkartenfächer selbst könnten nach längerer Beanspruchung ausreißen, da sie nur aus einer etwas dickeren Plastikfolie bestehen. Im Alltagsgebrauch bei normaler Bestückung und Beanspruchung sollte das Inlay aber lange Zeit halten.

Obwohl eigentlich die andere Variante mit Wasserfestigkeit wirbt, habe ich das auch bei diesem Gadget getestet. Ich habe es ca. 1 Minute unter den voll aufgedrehten Wasserhahn gehalten, wobei das Wasser ja auch mit einem gewissen Druck auf das Etui einwirkt. Zu meinem Erstaunen waren danach nur zählbare 4 kleine Tröpfchen im Innern zu finden! Regen und Spritzwasser können ihm also nichts anhaben. Da das Gadget auch nicht untergeht, nehmen eure Kreditkarten ebenfalls keinen Schaden, wenn es mal ins Wasser fällt. Schwimmen gehen solltet ihr aber nicht damit, denn wasserfest bedeutet nicht wasserdicht.

Fazit: Trotz der Schwäche beim Inlay und des unverstärkten Bodens möchte ich dieses Gagdet mit “Gut” bewerten. Obwohl es nicht so wertig wie das Kartenetui von Tru Virtu ist, hält es einem Vergleich stand. Vor allem der supergünstige Preis ist ein klares Kaufargument für dieses sinnvolle, schützende und funktionelle Gadget. Wegen der besseren Stabilität würde ich von den beiden in diesem Artikel vorgestellten Gadgets zu diesem raten, da die günstigere Variante gar keine Verstärkung in der Hülle aufweist.


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Kerstin

Hi, ich bin Kerstin :) Ständig auf der Suche nach ungewöhnlichen, skurrilen oder unglaublichen Dingen hoffe ich, mit dem ein oder anderen Gadget genau DEINEN Geschmack zu treffen. Viel Spaß auf deiner Reise durch die einmalige Gadgetwelt :)

2 Comments
  1. Kleiner Hinweis von einem Post-Mitarbeiter: Solche Sendungen werden nicht von der Maschine, sondern von Hand sortiert. 😉

    • Danke für den Hinweis. Wenn ich mir unter diesem Gesichtspunkt das Etui anschaue, haben Ihre Kollegen entweder rohe Gewalt beim Sortieren angewandt oder sie haben es mit scharfkantigen Ringen malträtiert. ich denke mal, das kann nicht sein, oder?
      Ich meinte auch keine Briefsortiermaschinen, sondern irgendwelche anderen, die den Artikel in die Verladeboxen transportiert haben, oder wenn die Boxen auf dem Flughafen in Frankfurt entleert werden evtl. auf ein Förderband geschüttet werden, von wo aus die Sortierung später per Hand erfolgt. Der Weg vom Verkäufer in China zum Frankfurter Flughafen führt ganz sicher mal über die ein oder andere Sortiermaschine, ob einzeln oder in Versandboxen.
      ich meinte nicht die grundsätzliche Sortierung von Maxibriefen innerhalb Deutschlands. Sorry, wenn wir uns da missverstanden haben.

      VG Kerstin

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo