Wasser ist nicht gleich Wasser!


Gefiltertes Wasser schmeckt wesentlich besser und besitzt meist die Qualität von Mineralwasser!

Nicht ohne Grund besitzt fast jeder Kaffeeautomat einen Ativkohlefilter und viele von euch haben sicher schon einen Wasserfilter zu Hause im Einsatz.

Das Wasser schmeckt viel besser und wird dank der Kohle von Schadstoffen und Chlor befreit. Die Wasserqualität in Deutschland ist sehr gut und in manchen Regionen fließt echtes Mineralwasser aus der Leitung. Warum dann teures “stilles Wasser” kaufen und Kisten schleppen, wenn es auch günstiger und bequemer geht?

“Water Bobble” ist die Trinkflasche mit eingebauter Filterung und läßt sich an jedem Wasserhahn betanken.

Im Deckel ist ein Ventil eingebaut wie man es von Fahrradflaschen kennt und ihr könnt damit die Flasche sicher verschließen. Natürlich bekommt man problemlos Ersatzfilter welche 2 Monate oder 150 Liter benutzbar sind (HIER für ~ 12 Euro inkl. Porto). Rechnerisch kostet ein Liter gefiltertes Wasser dann nur rund 8 Cent.

Das Design der Flaschen ist sehr ansprechend und es gibt “Bobble” mit 0,38 Liter, 0,55 Liter  oder 1 Liter Fassungsvermögen. Die 0,55 Liter Flaschen liegen z.B. bei 12 – 13 Euro inkl. Porto und der Versand erfolgt aus den USA.

HIER kommt ihr zum Gadget!


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

4 Comments
  1. Ist der Filter voll beladen, können die angelagerten Stoffe konzentriert wieder ins Wasser “durchbrechen”. Aktivkohle bietet einen hervorragenden Nährboden für Mikroorganismen. Deshalb enthalten die Filter oft keimtötendes Silber, das aber ausgewaschen wird. Werden die Geräte länger nicht betrieben oder steht das Wasser im Behälter, besteht so trotzdem die Gefahr, dass sich im Wasser Keime vermehren.

  2. Nette Idee. Wer aber öfter gefiltertes Wasser trinken will, sollte sich gleich ein Filtersystem daheim einbauen. Hab ma etwas gegoogelt und es gibt schon günstige Systeme, die mit dem Druck aus der Leitung arbeiten für 99€.
    Allerdings kostet der Unterhalt schon ein bischen. Nach nem halben Jahr müssen immer die Filter getauscht werden und nach drei Jahren noch irgendson anderes Teil.
    Man bekommt aber auch günstige Filter, wenn man gleich größere Mengen kauft, die für mehrere Jahre reichen. Die Filter können auch problemlos gelagert werden.
    Ich überleg grad, ob ich mir nicht so ein Ding gönnen soll.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo