[Testbericht + Testvideo] Ein Rettungsmesser? Zu dem Preis?


Testbericht: Mit rund 20 Tagen Lieferzeit kam das Messer bei mir an und ich bin eigentlich sehr zufrieden mit der Qualität und auch mit dem Service von Fasttech. Alles war gut Verpackt und ich hatte den Versand mit “Registered Airmail via Swiss Post +$2.02” gewählt, denn daher konnte ich das Paket dank der Sendungsverfolgung bei seinem Weg begleiten. Mit dem Zoll hatte ich nichts zu tun!

Die Verarbeitung ist in Ordnung, jedoch brauchten die Klingen einen Tropfen Öl und haben etwas Spiel, was mir persönlich bei einem 10 Euro Messer egal ist, denn damit kann ich leben. Gurte zerschneiden geht ganz leicht, nur bei der Frontscheibe aus Verbundglas muss man schon mit etwas Kraft zuschlagen, denn diese Scheiben sind richtig stabil. Trotz dass ich mit dem Rettungstool nicht zimperlich war, hat es bei dem Test keinen Schaden genommen und ist verwunderlicher Weise nichtmals nennenswert verkratzt.

Es war meine erste Frontscheibe die ich zerstören durfte (das erste Mal vergißt man nie 🙂 ) und dafür finde ich das Ergebnis in Ordnung. Man kann die Säge auch austauschen, jedoch könnt ihr mit einer Klinge viele Meter Glas zersägen, daher wird dies vermutlich nie nötig werden. Die Klingen sind scharf und insgesamt ist das Rettungs Tool gut verarbeitet, nur wenn man nach getaner Arbeit das Messer schließt, merkt man das Spiel der Klingen gewaltig und muss jede Klinge einzeln in ihre Position führen.

Dies ist aber nicht tragisch, denn viel wichtiger ist es, das Messer im Notfall schnell öffnen zu können und das ist nach einem Tropfen Öl kein Problem mehr. Ein nettes Spielzeug zum kleinen Preis!

Wenn ihr mehr Tests sehen wollt, dann belohnt uns doch mal mit einem “LIKE” bei Facebook / Youtube oder erzält euren Freunden von Gadgetwelt. Die Tests machen viel Arbeit (die wir für euch sehr gerne machen), aber wer nicht wirbt der stirbt! 😉

An dieser Stelle ein dickes Danke an Andrea, denn sie hatte mich gefilmt und ihr altes Auto für den Test geopfert!

 

Artikel vom 13. Februar 2014:

Die Leute von der Feuerwehr kennen alle diese Rettungstools!

Rettungs Tool, China Fake, bester Preis, Fälschung, Gadgets, GadgetDer China-Preis ist mit nur ~7,20 Euro (gratis Versand) schon sehr lecker, aber es stellt sich die Frage ob das Ding auch brauchbar ist! Soll ichs mal testen? 😉

Ohne das Gadget je in der Hand gehabt zu haben bin ich sicher, dass die Qualität bei weitem nicht an Klingen z.B. aus der Schweiz oder aus Solingen heran kommt, mal ganz davon abgesehen, dass die Markenhersteller eine Garantie auf ihre Messer und Werkzeuge geben die ihres Gleichen sucht.

Mit guten Rettungsmessern kann man wirklich tolle Sachen anstellen, denn zum Beispiel eine Windschutzscheibe kann man problemlos zerschneiden (ich meine tatsächlich das Verbundglas und nicht nur die Dichtungen). Ob das China-Tool da mithalten kann?

Details:

– Große Klinge
– Kreuzschlitz-Schraubendreher
– Glasbrecher
– Dosenöffner
– Flaschenöffner
– Abisolierzange
– Reibahle
– Gezackte Klinge
– Schlüsselring
– Pinzette
– Zahnstocher
– Säge für Sicherheitsglas

Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

5 Comments
  1. Ich habe es auch bekommen und bin Feuerwehrmann. Das Spiel der Klingen ist mir zu heftig. Damit ist es nicht wirklich gut zu gebrauchen. Dann sind auch 10 Euro zu viel.
    Das Original kostet mehr als 40 Euro.

    • Den Test hat es gut überstanden, daher finde ich es für den Preis in Ordnung. Wie gesagt, Spiel ist vorhanden. Für häufigen Einsatz oder sogar berufliche Zwecke würde ich es nicht empfehlen, aber als Backup fürs Handschuhfach ist es gut brauchbar.
      Gruß Maik

      • Ich habe mein Messer mit dem heftigen Spiel in der Klinge bei Fasttech reklamiert (das Spiel war wirklich abartig). Ich habe daraufhin ohne Diskussionen Ersatz zugesendet bekommen. Ein Feuerwehrkamerad hat das Original und hat für den deutlich höheren Preis auch ein deutlich höherwertiges Produkt bekommen.
        Mein Ersatz ist jetzt vom Preis-/Leistungsverhältnis gut.
        Ich würde dem China-Messer nicht mein Leben anvertrauen, aber auch nicht vom Kauf abraten.
        Als Notfallreserve für das Handschuhfach auf jeden Fall eine gute Wahl…

  2. Mich hat das Video überzeugt. Ich bestelle einfach mal, denn ich habe kein Rettungsmesser und gebe auch keine 50 Euro für so ein Messer aus. Das Spiel ist mir egal, weil ich es nur für den Notfall im Auto haben will zum Scheibe knacken und Gurt schneiden. Ich bin kein Feuerwehrmann der das täglich braucht. Cooler Test. Danke Gadgetwelt!

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo