Sehr praktisch!


Mit einem normalem Schlüsselring hat dieses Gadget nichts zu tun!

Der “Spikey” von Micromec ist sehr komfortabel, denn ihr könnt ohne viel gefummel einzelne Schlüssel lösen.

Wenn ihr mal euer Auto in der Werkstatt laßt oder im Winter etwas vergessen habt und müßt nochmal kurz ins Haus, wollt aber den Motor laufen lassen ist dieser Schlüsselring euer bester Freund.

Einfach den gewünschten Schlüssel mit einem Handgriff entfernen und später genauso schnell und problemlos wieder einhängen. Die Mechanik ist zuverläßlich und daher löst sich kein Schlüssel ungewollt.

Es gibt diese Schlüsselringe auch von anderen Herstellern noch etwas günstiger, die Funktionsweise ist sehr ähnlich.

Der Preis liegt bei 16 – 17 Euro inkl. Porto und der Versand erfolgt aus Deutschland.

HIER kommt ihr zum Gadget!


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

3 Comments
  1. Allerdings sollte man im Dauergebrauch bedenken, dass die Befestigung der einzelnen Schlüsselringe in zwei Schienen läuft, was eine ständige Reibung verursacht und das Material auf Dauer regelrecht “abschleift”. Bis hin zum Abbrechen der Halterungen kann das gehen und – wenn man nicht aufpasst – verliert man dabei seine Schlüssel.
    Praktisch sind die Teile echt, sollten aber regelmäßig mal ersetzt werden, bei mir sind tatsächlich einige abgebrochen (nach einem Jahr oder so). Vielleicht sollte ich auch mal einen der teureren kaufen, da hält es womöglich länger.

    • Hey! Ich hatte den günstigen ca. 2 Jahre und bei mir war alles in Ordnung. Hab ihr leider verloren. ;-( Gruß Maik

      • Ist vielleicht von Modell zu Modell verschieden… Weiss gar nicht mehr, wo ich meinen her hatte und was er gekostet hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo