Schnäppchen! Leser-Gadget Nr. 17: Lichtschalter im Retro Joystick Design …


… der klassische Commodore und Atari Joystick jetzt als Lichtschalter 🙂

Unser Leser Tobi hat uns ebenfalls ein tolles Gadget gemeldet. Damit gehört auch er zu den Anwärtern des 20,00 € Amazon Gutscheins aus unserem Gewinnspiel.

 

So einen Lichtschalter wie diesen hat garantiert nicht jeder zu Hause! Er kommt im coolen Design des früher allseits beliebten “Competion Pro” Joysticks daher bzw. wie ihr es von den Daddelkisten aus den 80ern kennt und ist ein Musthave in jeder Spielhölle 🙂

Tobi nennt ihn vermutlich nicht zu Unrecht den “coolsten Lichtschalter der Welt” in seinem comment zur Meldung für das Gewinnspiel. Unten seht ihr auch ein kleines Video dazu.

Ihr braucht einfach nur euren 08/15 Lichtschalter abzubauen und setzt diesen drauf.

 

 

Mit dem Stick wird nun die Wippe des Schalter betätigt.

Die beiden Feuerknöpfe sind Zierde und geben die Ur-Baller-Töne von früher wieder, wenn sie gedrückt werden.

Für die Knöpfe benötigt ihr Batterien, die zwar jedes Mal mit ein bisschen Aufwand gewechselt werden müssen, aber ihr seid ja auch nicht ständig am Feuern 😉

Außerdem können die Effekte einfach an- und ausgeschaltet werden. Kein Stromanschluss erforderlich, einfache Installation.

 

 

Dieses Gadget wurde schon recht früh zur Teilnahme am Gewinnspiel angemeldet, aber wir haben mit der Veröffentlichung gewartet in der Hoffnung, dass dieses Gadget schnell bei ebay oder Amazon auftaucht, weil die meisten von euch lieber dort kaufen.

Da sich das Gewinnspiel aber nun langsam dem Ende neigt, wie ihr oben an der Nummer 17 von 20 veröffentlichten Gadgets seht, bringen wir es auch so.

Der Kauf muss in den USA getätigt werden, ihr könnt mit Paypal oder Kreditkarte zahlen, was eine sichere Zahlung bedeutet.

 

 

Der Preis liegt inkl. Economy Versand bei umgerechnet 19,16 €, so dass auch keine Zollgebühren anfallen. Der Standardpreis liegt sonst bei rund 40,00 $ inkl. Versand.

Danke an Tobi für diesen tollen Beitrag!

Hier geht’s zum Gadget 

 

Hier ein kurzes Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Kerstin

Hi, ich bin Kerstin :) Ständig auf der Suche nach ungewöhnlichen, skurrilen oder unglaublichen Dingen hoffe ich, mit dem ein oder anderen Gadget genau DEINEN Geschmack zu treffen. Viel Spaß auf deiner Reise durch die einmalige Gadgetwelt :)

7 Comments
  1. Ob das bei einem deutschen Lichtschalter funktioniert ist fraglich

    denn normalerweise sind die deutschen abdeckungen nicht mit 2 Schrauben befestigt, sondern nur geklemmt

  2. mmmhhhmm
    nach der Platzieung der schrauben müsste man die schrauben direkt in die Mechanik des schalters schreuben, welches einen Satten Kurzschluss verursachen würde.
    ODER man müsste die Optik des schalters verschandeln, und Löcher in das Gehäuse bohren

    • Hallo Michi,

      ich weiß nicht, wie das einen Kurzschluss verursachen könnte, sofern die Bohrlöcher nicht mitten in den Kabeln enden. Findige Heimwerker wissen sicher eine Lösung.

      VG Kerstin 🙂

  3. Ganz einfach

    an der stelle, an der die bohrungen serienmässig angebracht sind ist bei einem Normalen deutschen z.b Jung schalter die Machanik
    (http://www.ebreaker.de/images/jung-schalter.jpg)

    (ober und unter dem Viereckigen teil) und wenn man da schick 2 schrauben reindonnert gibts vieleicht nicht direkt einen Kurzschluss aber spätestens wen man an die unter Spannung stehenden Schrauben langt

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo