Preisknaller! Eine günstige und sichere Möglichkeit Messer zu schärfen schon ab 1,51 Euro (kostenloser Versand)!


Mit diesem Gadget schärft ihr Messer und die Finger bleiben dran! 😉

Der Preis ist unglaublich gut, denn für nur 1,51 Euro (kostenloser Versand) bekommt ihr einen Messerschärfer, welcher mit dem Saugnapf bombenfest auf glatten Oberflächen haftet.

Daher benötigt ihr nur eine Hand um das Messer zu halten und könnt die Finger aus dem Gefahrenbereich lassen, denn der Schärfer muss nicht festgehalten werden.

Für hochwertige Messer ist dieses Gadget natürlich nicht zu gebrauchen, denn hochpreisige Klingen sind eindeutig zu schade um sie auf so einem Gerät zu quälen (für gute Klingen benutzt besser solche Maschinen z.B. die von Gräf). Für günstige Messer ist der Schärfer aber vollkommen ausreichend.

Weitere auf Gadgetwelt vorgestellte Messerschärfer zu guten Preisen findet ihr HIER.

Handy- und Tabletnutzer klicken bitte hier zum Gadget!


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

1 Comment
  1. Gute Messer schleift man von Hand. Und bitte nicht in die Besteckschublade werfen sondern in nen Messerblock stecken.
    Messer ordentlich zu schleifen ist auch gar nicht so schwer. Gibt ein paar nette Videos dazu auf Youtube.
    Für den Anfänger gibts auch noch Hilfsgeräte wie knife blade guides. Das ist ein Metallteil, in welches man das Messer legt und das man dann mitschleift. Durch den blade guide erhält man automatisch den richtigen Winkel beim schleifen.

    Für den richtigen Schliff braucht man dann allerdings auch etwas Equipment. Wassersteine in mehreren Körnungen für den groben Schliff, feinen Schliff und das abziehen. Die zum abziehen verwendet man aber meist trocken.
    Die Experten haben dann glaub ich noch nen Lederriemen und Schleifpaste zum abziehen der Messer.

    Ist natürlich ein etwas größerer Aufwand, aber dann hat man wirklich scharfe Messer, die auch eine ganze Weile scharf bleiben.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo