Objektiv Reinigungs-Set zum kleinen China-Preis! 7 Teile für nur 3,33 Euro (gratis Versand)!


Ob Fettfinger oder Staub, dieses Set sorgt für eine klare Linse!

Alles war zur gründlichen und schonenden Reinigung nötig ist beinhaltet dieses 7 in 1 Set und der Preis kann sich mit nur 3,33 Euro inkl. Porto sehen lassen.

Ob ihr nur den Staub wegpusten wollt oder mit der Reinigungsflüssigkeit echtem Schmutz zu Leibe rückt, wer seine Kamera oft im Einsatz hat, der kommt um eine gelegendliche Pflege schwerlich herum.

Sogar der Sensor könnt ihr (äußere Vorsicht ist angesagt) vom Staub befreien, aber nur trocken mit dem im Lieferumfang enthaltenen Wischer. Die Reinigungsflüssigkeit ist nur für die Linse geeignet und würde für den Sensor den sicheren Tod bedeuten!

Alles in allem ist dieses Set eine sinnvolle Anschaffung und der Preis stimmt auch.

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

4 Comments
  1. Auwei. Wieso sollte das der sichere Tod des Sensors sein? Was soll das für ein Teufelszeug sein, das Glas und Entspiegelung angreift?

    • Hey! Keine Ahnung was in der Flüssigkeit enthalten ist, daher ist Vorsicht angesagt. Zudem ist ein verschmierter Sensor mit Sicherheit nicht wirklich guten Fotos zuträglich. Ich habe in einer Doku gesehen das ein IR-Filter auf manchen Chips aufgetragen wird und der ist auf Kunststoffbasis, daher möchte ich nicht ausschließen dass ein starkes Lösungsmittel besagten Filter angreift. Ich warne lieber einmal zuviel als einal zu wenig. 😉 Gruß Maik

  2. IR-Filter auf Kunststoffbasis? Wo kommt nur immer dieser Mist — sorry — Phantasieinfo her? Auf das GLAS vor dem Sensor wird bei “Normalfotografie-Kameras” ein Tiefpassfilter im Hochvakuum aufgedampft. Egal, was die Chinesen in die Fläschchen abfüllen – die Chemikalie, die die Beschichtung entfernt, muss erst noch erfunden werden.

    Man muss es ja nicht empfehlen, da hast du schon recht. Wollte nur darauf hinaus, dass der “sichere Tod” todsicher nicht eintritt 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo