OBD GPRS Tracker für euer Auto! In wenigen Sekunden ist euer Auto mit einem Ortungssystem ausgestattet!

Einfach per OBD anschließen und für nur 15,39 Euro inkl. Versand (Gearbest) habt ihr den Aufenthaltsort eures Autos immer im Blick. Diese Lösung über den OBD Port ist sehr kundenfreundlich, denn das Modul ist in nur 2 Sekunden angeschlossen und unauffällig montiert.

Über das GSM-Netz steht GPRS als Netzpositionierungssystem zur Verfügung und die Standortinformationen können per SMS aufs Handy gesendet werden. Die Genauigkeit liegt bei ca. 10 Metern, was sicher ausreichend genau ist.

An die Genauigkeit einer Satelliten-Standortbestimmung kommt diese Technik nicht heran, allerdings kann man sicher bei dem günstigen Preis gut damit leben. Weitere Modelle findet ihr hier.


Details:

  • OBD-Standardschnittstelle (16-polig)
  • Eingebauter 280mAh/3,7V Akku
  • Echtzeit-Fahrzeugverfolgung
  • Keine Installation nötig, keine Veränderung am Kabelbaum, einfach den Stecker in den OBD-Port
  • Typ: GPRS Tracker
  • GSM 850/900/1800/1900MHz
  • Netzwerk: GPRS
  • Ortungs Genauigkeit: ~10 Meter
  • Paketgewicht: 0.140 kg
  • Produktgröße (L x B x H): 5,30 x 4,50 x 2,20 cm

 

 

Link zum Gadget Shop
OBD2 GPRS Tracker!

15,39€




  • 11 Comments
    1. Reply
      Niklas 11. Mai 2017 at 13:04

      Wie hoch sind da wohl die mobilfunkkosten wenn man das auto ständig abruft…….

      • Reply
        Mark 11. Mai 2017 at 19:35

        Mobilfunkrechnung = null da er die Signale nur über das GPS fängt und somit quasie keinerlei Mobilfunk drauf geht

        • Reply
          mw 12. Mai 2017 at 09:02

          Im Gegenteil:
          KEIN GPS, sondern nur eine permanente Anbindung an naheliegende Mobilfunk-Transponder.
          Damit ist die Ortung auf 10m völlig unrealistisch, eher 1-10km, je nach Ortslage. Viel Spaß beim Suchen nach dem gemopsten Auto..

          Und die Kosten für dauernde SMS (oder Email?) Übermittlung der aktuellen Position fallen bei solchen Konstruktionen mit Sicherheit an. Sowas macht nur mit Flatrate-Karten Sinn.

          Das erste, was ein Autodieb macht, ist das Entfernen und Zerstören eines solchen direkt am Armaturenbrett ‚versteckten‘ Dongles, damit Funkstille eintritt.
          Sinnloses Gadget in dieser Bauform.

    2. Reply
      popel2k 11. Mai 2017 at 13:19

      NAja, meiner Meinung nach hat das Dingen einen gewaltigen Schönheitsfehler: Um die Wegfahrsperre (Alarmanlage, etc.) auszuschalten, müssen die Diebe an genau diese Schnittstelle.

    3. Reply
      DarkTranquility 11. Mai 2017 at 13:38

      10m Genauigkeit via GPRS-Ortung halte ich für sehr gewagt. In der Stadt, wenn mehrere Masten in der Nähe sind, mag das stimmen, auf auf dem platten Land kann man das meiner Meinung nach vergessen.

    4. Reply
      darkseed 11. Mai 2017 at 20:04

      du wirst per GPS geortet unf kansst per GPRS die position bekommen.

      • Reply
        Flo 10. August 2017 at 14:17

        Nein. Lies die Beschreibung.

    5. Reply
      jan 11. Mai 2017 at 20:39

      Realistisch sind eher 100m statt 10m

    6. Reply
      Sash 12. Mai 2017 at 07:04

      Also Standortinformationen per SMS aufs Handy senden lassen, klingt für mich schon nach Mobilfunkkosten….

    7. Reply
      Nico 13. August 2017 at 22:22

      Wenn das Auto geklaut wird hilft dieses Gadget auch net. Also sinnlos. Wenn man sein Auto sucht wo das geparkt wurde reicht auch per Fernbedienungstaste wo Auto es piept und blinkt.

    8. Reply
      emp 30. November 2017 at 10:27

      Ich würde mir NIE irgendwelche Hardware aus dem Internet an meinen OBD Bus hängen, dann kann man das Auto gleich unabgesperrt lassen…, siehe bspw. [1] und da haben die Forscher einen bestehenden Dongle ausgenutzt. Hier weiß man noch nicht mal was der Hersteller da für Mist drauf pakt…

      [1] https://hackaday.com/2017/04/14/obd-ii-dongle-attack-stopping-a-moving-car-via-bluetooth/

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password