18,87 33,25 Zum Anbieter
MWCC

Meilan GPS Fahrradcomputer mit LCD Display


Bei Tomtop bekommt ihr heute durch einen Gutscheincode den Meilan GPS Fahrradcomputer für nur 18,87 Euro inkl. Versand.

Auf den Preis kommt ihr durch den Einsatz des Gutscheincodes MWCC bei der Bestellung.

Da der Preis unter der Zollgrenze liegt, fallen hier keine weiteren Steuern oder Gebühren mehr an.

Meilan GPS Fahrradcomputer Preisvergleich:

Im Preisvergleich bekommt man den Meilan GPS Fahrradcomputer sonst erst ab 33,25 Euro – ihr spart also 14,38 Euro.

zurück zum menü ↑

Technische Daten zum Meilan GPS Fahrradcomputer:

  • Marke: MEILAN
  • Farbe weiß
  • Wasserdicht: IPX6
  • Paket-Gewicht: 90g
  • Packungsgröße: 140 * 115 * 48 mm
  • Lieferumfang: 1 * Fahrradcomputer, 1 * USB-Kabel, 1 * Halterung, 2 * Bänder, 1 * Benutzerhandbuch

zurück zum menü ↑

Meilan GPS Fahrradcomputer kaufen:

Mit dem Gutscheincode MWCC bekommt ihr den Meilan GPS Fahrradcomputer für nur 18,87 Euro inkl. Versand bei Tomtop.

Meilan GPS Fahrradcomputer bei Tomtop


2 Comments
  1. Wenn ich es richtig verstehe, verwendet dieses Ding statt eines simplen Rad-Impuls-Sensors (Reed-Relais) einen GPS-Empfänger zur Ermittlung des Bewegungsprofils? Steht hier nirgends, auch nicht beim Anbieter. Es handelt sich wohl um das Model ‘Meilan M3’?
    Diese Technik ist teuer und auch nicht sonderlich zuverlässig, weil nicht überall ein solider GPS-Empfang möglich ist (dichter Wald, Tunnel etc).
    Es gibt für 2-3Euro chinesische Fahrrad-Computer, die zuverlässig mit Reed-Kontakten arbeiten, für ein paar Euronen mehr auch solche mit drahtloser Impuls-Übertragung vom Sensor am Gabelholm..

    Dieser Meilan GPS-Empfänger erscheint mir daher einfach weder sinnvoll noch praktisch, muss zudem mit Sicherheit häufig nachgeladen werden. Weil der GPS-Funk im Gegensatz zu Reed-Pulsen viel mehr Strom verbraucht, ständig auf Empfang sein muss. Die gesammelten Daten können bei diesem Modell wohl auch nicht ausgelesen und extern verarbeitet werden?
    GPS-gestützte Daten-Sammlung ist am Handy (Android-App “Bike Computer”) viel interessanter, wird dort nebenbei erledigt. Sie malt den Streckenverlauf auf und wertet die Daten vielseitig aus, versucht sogar, Lücken des Empfangs mit ‘fuzzy logic’ wegzubügeln. DIese App verwende ich parallel zu meinem 2Euro-China-Tacho.

    Dieser MeilanM3 taugt bestenfalls als universelles, mobiles Messgerät ohne jedweden Anschluss (Fahrrad, Laufen, Auto, Boot usw.). Das aber kann jedes Smartphone ‘nebenbei’ auch.
    Ich passe.

  2. Mich würde interessieren, ob der bei Bewegung automatisch angeht. Das nervt mich kolossal bei den drahtlosen mit Reedkontakt, die muss man immer erst wecken.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Gadgetwelt.de
    Logo