Kennt ihr den “Jetman”?


Es gibt Gadgets die teuer sind, es gibt welche die einfach unbezahlbar sind! Richtig gemein ist es, wenn das Gadget unverkäuflich ist!

Mit dem “Jetman” wurde ein feines Spielzeug erfunden, denn man kann mit ca. 300 Kilometern in der Stunde durch die Luft sausen. 🙂

Yves Rossy ist das Schweizer “Glücksschweinchen” welches den “Jetman”  fliegen darf.

Der 1959 geborene Pilot bastelte 10 Jahre an seinem Flugerät, bis er 2010 mit seinem ersten Flug starten konnte. Dank seinem Sponsor, der Firma Breitling (die mit den schönen Uhren LINK) konnte der Flieger erst verwirklicht werden, denn 15 Prototypen waren nötig bis der “Jetman” wie er auf dem Foto zu sehen ist durch die Luft flog. Der Start erfolgt per Absprung aus einem Heli und die Landung mit dem Fallschirm.

Mal abwarten, ob in den nächsten 10 Jahren auch noch der Start vom Boden möglich wird und ohne Fallschirm gelandet werden kann! Dann werde ich Yves Rossy den Flieger klauen, falls er nicht günstig verkaufen will. Wer macht mit? 😉

Schaut euch das Video mal an, dann werdet ihr sehen warum die Unverkäuflichkeit im Herzen weh tut!

HIER kommt ihr zum Gadget!


Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

2 Comments
  1. Sry leute, aber sowas geht gar nicht, wenn Ihr son Kram unbedingt posten wollt … okay … aber dann noch Werbung verbreiten mit dieser Story ist … nicht okay. Es wird wohl vielleicht nicht allen passen, aber ich defeniere dieses Ding nicht als Gadget.

    Duden definiert den Begriff “Gadget” so: „kleiner, raffinierter technischer Gegenstand“

    Ich besuche die Seite gerne, aber um Gadgets zu sehen und nicht wegen den Geschichten.

    Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo