Hydromechanisches Kunstwerk


Auf der Uhrenmesse Baselworld 2012 wird die HYT H1 zum ersten Mal präsentiert und ich bin jetzt schon etwas verliebt!

Das ist sicher keine Uhr von der Stange, denn das Uhrwerk ist ein echtes Meisterwerk der Uhrmacherkunst. Der Hersteller HYT hat die Verbindung aus mechanischem Uhrwerk und 2-Kolben-Hydraulik gemeistert und damit eine echte Neuheit in Angriff genommen.

Die phosphoreszierende Flüssigkeit wie auch die farblose Flüssigkeit wird mit der verbauten Pumpe durch die Leitung gepresst und dient der Stunden-Anzeige. Die Minuten befinden sich auf einem seperaten Zifferblatt und die Sekunden werden durch eine kleine “Turbine” angezeigt. Auch wenn das Design der “HYT H1” nicht jeden Geschmack treffen wird, muss man die Grundidee dennoch hoch anrechnen.

Ich denke viele Gadget-Freunde würden sich über die Massenproduktion freuen, doch das wird sicher in absehbarer Zeit nicht passieren und schon garnicht in so hochwertiger Fertigungsqualität.

Wie bei guten Uhren üblich, sind die Zahnräder auf Rubinen gelagert und der Glasboden bietet Einblick ins Herz.  Der Preis soll laut Gerüchten bei rund 45.000$ liegen und es werden leider nur 180 Stück auf den Markt kommen!

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

2 Comments
  1. bin zwar überhaupt kein Uhrenträger aber das Teil ist echt mal endgeil!

  2. WOW, ich will die haben 😀

    Leider etwas über meinem Budget und garantier für Otto-Normalos nicht zu bekommen, aber absolut faszinierend!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo