Geigerzähler für iPhone und Android Smartphones! Radioaktivität messen mit diesem Technik-Gadget für nur 25,83 Euro (gratis Versand + zollfrei)!


Der Preis ist nett!

Tatsächlich gibt es für kleines Geld einen echten Geigerzähler! Ob ihr Lebensmittel auf (Gamma-) Strahlung testen wollt oder andere Sachen steht euch frei.

Im Video seht ihr was der kleine Geigerzähler kann und bei dem Preis von nur 25,83 Euro (gratis Versand) wird noch kein Zoll oder Einfuhrumsatzsteuer fällig.

Bezahlt wird mit PayPal und geliefert wird dieses iPhone-Gadget / Smartphone-Gadget aus China, daher rechnet mit längeren Lieferzeiten. Die genauen Daten könnt ihr dem Angebotstext des Verkäufers entnehmen. 😉

Bei der Benutzung müsst ihr euer Wifi am iPhone deaktivieren und das Smartphone in den „Flugmodus“ schalten!

Lieber einen EMF Detektor? Dann schaut mal hier. Für 24,37 Euro inkl. Versand (zollfrei) könnt ihr Messungen der elektromagnetischen Felder in eurer Wohnung vornehmen.

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

2 Comments
  1. Geht auch für lau, wenn man die eingebaute CCD-Kamera des Smartphones und die von R.D. Klein an der Uni München entwickelte App verwendet
    http://www.hotray-info.de/html/radioactivity.html
    SIe ist m.W. die beste App, denn es gibt inzwischen viele schlechte Nachahmungen.

    Nicht wirklich genau, aber eine interessante und vor allem kostenlose Spielerei zum Aufspüren von Beta- und Gamma-Strahlen. Mit der App habe ich zB die Radium-Uhr meines Vaters aus WWII und Pilze ‚vermessen‘.

    Ich kann mir vorstellen, daß auch dieser ‚Geigerzähler‘ nichts anderes ist als ein gekapselter CCD-Sensor, dessen ‚Blitze‘ als Mikrofon-Signal ans Händy geleitet und von der App entsprechend dargestellt werden.

  2. Kein CCD, sondern eine BPW34 oä Photodiode wird in fast allen solchen Detektoren verwandt.
    Die Einzelteile sind für ein paar Euro zu bekommen.
    Der Preis der „fertigen“ Variante resultiert wohl eher daraus, dass die Diode zu 100% gegen Licht abgeschottet werden muss und nicht alle Dioden gleich gut auf Strahlung reagieren.
    Sie müssen daher einzeln geprüft werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo