Der vermutlich kleinste (brauchbare) Schraubendreher der Welt!

Das EDC gefällt mir sehr gut, denn ich könnte mir vorstellen, dass man mit ihm trotz der kompakten Bauform etwas anfangen kann.

Ohne den Federring ist das Tool natürlich unbrauchbar, denn dieser dient als Griff. Wenn man sich an die Handhabung gewöhnt hat, dann könnte das kleine Tool als Helfer in der Not sehr nützlich sein.

Mein erster Gedanke war, dass man natürlich ein ähnliches Toll selber bauen könnte. Einfach mit der Bohrmaschine ein Loch in einen beliebigen Bit bohren.

Allerdings benötigt man dann einen Bit der auf beiden Seiten nutzbar ist und für nur 70 Cent inkl. Versand (Aliexpress) muss man sich die Arbeit nicht antun. 😉

 

Link zum Gadget Shop
Der vermutlich kleinste (brauchbare) Schraubendreher der Welt!

0,70€ 1,68€




  • 5 Comments
    1. Reply
      Tobias 28. Dezember 2016 at 14:33
    2. Reply
      Inspector Gadget 2. März 2018 at 18:43

      Naja, das Ding für Werbefotos einfach mal überall dranzuhalten ist einfach, das könnte ich auch mit ’ner Kartoffel machen. Die Handhabung stelle ich mir gruselig bis unmöglich vor. Wahrscheinlich kann man auch gleich das selbe mit seinen Fingernägeln probieren, dürfte in etwa genauso erfolgreich bzw. -los enden.

      • Reply
        Maik 2. März 2018 at 19:46

        Ich denke deine Nägel sind nicht so kräftig. Am Ring gepackt wird ein Vielfaches der Nagelkraft möglich sein. Gruß Maik

        • Reply
          Inspector Gadget 3. März 2018 at 09:42

          Ich habe Nägel aus Drachenhorn! Aber im Ernst… mir brechen immer noch schon beim bloßen Gedanken daran, mit dem Ding ’ne Schraube zu lösen, die Finger. Dazu kommt ja noch, dass für China-Bits fast immer gilt, dass sie schon beim Anblick einer Schraube kaputtgehen. Es mag ein nettes optisches Gimmick sein, sich sowas an den Schlüsselbund zu hängen, aber der praktische Nutzen liegt ungefähr bei 0. Außer vielleicht, man ist Minimalist und rennt nur in Unterwäsche mit Schlüsselbund rum 😀 .

    3. Reply
      pinball 10. April 2018 at 23:22

      Also, ich hab das Teil schon länger. Wenn man am Ring dreht, hat man schon eine beachtliche Kraftübertragung. Durchaus brauchbar…wenn man gerade keinen anderen Schraubendreher hat.
      Allerdings ist der Stahl nicht gerade der beste… es bildet sich mit der Zeit ein Grad um das Loch vom Ring, ist also sehr weich.
      Aber allemal ein nützliches Gadget!

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password