Fellwechsel ist angesagt!


In China bekommt ihr für ganz kleines Geld Hunde/Katzen-Bürsten, die ganz ähnlich dem Furminator funktionieren!

Der Furminator ist gerade unter Hundebesitzern sehr bekannt und beliebt, jedoch ist er wie ich finde etwas zu teuer. OK, man bekommt dann halt das Original, wobei die Funktion bei dem chinesischen Bruder genauso gut ist.

Das besondere sind die “Borsten”, obwohl es eher V-förmige Schlitze sind, die lose Haare super festhalten und sanft auszupfen.

Im Video seht ihr sehr schön, das das Gadget nicht einfach nur Hundchen kämmen ist, sondern echte Fellpflege!

Der Original Furminator ist bei Ebay ab 12 – 15 Euro inkl. Versand aus China erhältlich, kostet in Deutschland aber schon 18,50 Euro inkl. Porto.

Wenn ihr euch auch mit der Hunde- und Katzenbürste aus dem Land des Lächelns zufrieden gebt dann wirds richtig günstig, denn die Angebote fange je nach Größe bei 3,88 Euro inkl. Porto an!

Da ich das Original wie auch die China-Version besitze, kann ich mit gutem Gewissen sagen das ihr bei der Fellpflege keinen nennenswerten Unterschied feststellen werdet. Im Höchstfall fühlen sich die Griffe etwas anders an.

HIER kommt ihr zum Gadget!

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

2 Comments
  1. Das Teil ist echt gut, selbst bei dem kurzen Fell unsereres JackRussell bekomt man gut “die Wolle” raus!

  2. Die billigsten Furminator hatte ich damals auf ebay in UK gefunden. Die kosten vielleicht die Hälfte vom Preis in Deutschland. Kommt auch in Retail-Verpackung. Wenns ein Plagiat war, dann ein sehr gelungenes. Bei meinen zwei Furminator Bürsten ist alles wie es sein soll inklusive Patent-Nummern und Schraub-Befestigung. Beim Furminator kann man die Klinge wechseln, bei viele Plagiaten ist die Klinge fest eingebaut. Wobei es hier auch schon wieder ganz neue Modelle gibt, bei denen keine Schrauben zu sehen sind.
    Hab hier den kleinen und mittleren. Wobei man nur beim mittleren und großen die Klingen tauschen kann, beim kleinen lilanen ist die Klinge fest.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo