Der Gadgetwelt TEST! Günstige Bürsten (ähnlich dem Furminator) für Hund und Katz aus China


In China bekommt ihr für ganz kleines Geld Hunde/Katzen-Bürsten, die ganz ähnlich dem Furminator funktionieren!

Der Furminator ist gerade unter Hundebesitzern sehr bekannt und beliebt, jedoch ist er wie ich finde etwas zu teuer. OK, man bekommt dann halt das Original, wobei die Funktion bei dem chinesischen Bruder genauso gut ist.

Das besondere sind die “Borsten”, obwohl es eher V-förmige Schlitze sind, die lose Haare super festhalten und sanft auszupfen.

Im Video seht ihr sehr schön, das das Gadget nicht einfach nur Hundchen kämmen ist, sondern echte Fellpflege! Wenn ihr euch auch mit der Hunde- und Katzenbürste aus dem Land des Lächelns zufrieden gebt dann wirds richtig günstig, denn die Angebote fangen je nach Größe bei 3,58 Euro inkl. Porto an! Da ich das Original wie auch die China-Version besitze, kann ich mit gutem Gewissen sagen das ihr bei der Fellpflege keinen nennenswerten Unterschied feststellen werdet. Im Höchstfall fühlen sich die Griffe etwas anders an.

Handy- und Tabletnutzer klicken bitte hier zum Gadget (mittel) für nur 3,58 Euro (gratis Versand)!
Handy- und Tabletnutzer klicken bitte hier zum Gadget (groß) für nur 4,45 Euro (gratis Versand)!

 

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

7 Comments
  1. Mein Kater kriegt jetzt auch sone Bürste. 🙂

    Du wolltest mir übrigens noch ne Email schicken, und erzähl mir nix von keine Zeit, das dauert keine Minuten.

  2. Naja. Bevor man sich nen teuren Furminator kauft is son Ding sicher recht.
    Damals – in der guten alten Zeit – hab ich mir auf ebay UK nen Original für ca die Hälfte des Originalpreises ersteigert. Plagiate gabs da AFAIK noch nicht.
    Allerdings reagieren die Tiere sehr unterschiedlich darauf. Unser alter Kater ließ sich gerne mit dem Ding behandeln, hat sich sogar gerne (auf den Buckel gerollt und) damit das lose Bauch-Unterfell entfernen lassen. Da kam einiges an Haaren raus.
    Unser neues Kätchen hingegen lässt sich zwar durchaus gerne den Buckel streicheln, aber wenn ich die damit Bürsten will haut die ziemlich schnell ab.

  3. Reply
    Haustier Zubehör Tester 9. September 2013 at 17:05

    @Fred – Bei uns klappt das Bürsten auch nur mit einem Trick: Wir geben unserem Kater immer Leckerchen beim Bürsten. Seitdem verbindet er mit der Bürste etwas positives und lässt es sich klaglos gefallen. Solange der Leckerchenvorrat reicht..eine gute Lösung 🙂

  4. Hallo Mike, vielen Dank für deinen alternativen Testbericht. Wir haben den Furminator ausführlich bei uns im Magazin getestet unter http://www.mops-pfote.com/furminator-mops/ und sind zum Schluss gekommen, das das Teil zwar teuer, aber dennoch sein Geld wert ist. Dein Tipp mit der Alternative aus China ist toll, wir werden uns ein solches Stück mal besorgen und genau vergleichen. Danke für die Idee.

  5. hallo 🙂 gibt es evtl noch einen aktuellen link? bei diesem link gibts den nicht mehr ^^

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo