Fahrradketten reinigen und ölen wie ein Profi!


Wer mit dem Mountainbike gerne mal abseits der Straße fährt hat mehr Schmutz als Öl auf der Kette!

Mit dem Fahrradkettenreiniger aus China könnt ihr bequem und umweltfreundlich eure Fahrradkette pflegen.

Ihr könnt als Reinigungsflüssigkeit Wasser mit etwas Spüli mischen oder andere Fettlöser benutzen und anschließend natürlich mit frischem Kettenfett für neue Schmierung sorgen.

Keine Ölflecken mehr auf der Strasse und auch keine beschmierten Hände!

Durch flexible Lamellen am Kettenausgang tropft keine Reinigungsflüssigkeit aus dem Gadget und die 6 Bürsten reinigen schonend und zuverläßlich!

Der Preis ist mit nur 5,39 Euro inkl. Porto richtig nett, denn in Deutschland zahlt ihr für identische Reinigungsgeräte deutlich mehr!

Hier geht’s zum Gadget!

Handy- und Tabletnutzer klicken bitte hier zum Gadget!


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

5 Comments
  1. Kein Fettlöser oder Spüli, am besten ordentlich Einsprühen und dann durch nen trockenen Lappen ziehen. Die Schmierung in den Kettengliedern würde Fettlöser auswaschen (dabei will man dort Schmierung) und Fett auf der Kette zieht den Dreck an..

    • Gerade Fett für Ketten hat eine gute Kriechfähigkeit, daher kann man die Kette ruhig komplett entfetten und danach wieder neu einfetten. Da das Treibgas von Kettenspray zu den Alkanen gehört (Methan, Ethan, Butan, Propan) lösen diese das Fett und verflüssigen es. Kurz nach dem Aufsprühen sind die Gase verdunstet und das Fett wird fest (ist aber im flüssigen Zustand in die feinsten Ritzen gekrochen). So kenne ich das von meinem Motorrad, da benutze ich “weisses Kettenspray” welches richtig zäh wird wenn es ein paar Sekunden auf der Kette ist. Man kann auch WD40 in den Kettenreiniger füllen und quasi die Kette in Öl waschen. Jedem seine Technik. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Gruß Maik

  2. Jap, beim Motorrad funktioniert die Sache etwas anders. Beim Fahrrad scheiden sich die Geister auch ein wenig.. Kette garnicht pflegen sondern nur ab und zu reinigen funktioniert auch, dann muss man sie halt früher wechseln.
    Fett mag zwar Kriechfähig sein, aber wer fettet nach einer Behandlung mit Fettlöser seine Kette wieder ein? Mit Spray wird das nichts..

    Du schuldest mir noch die Antwort bzgl. deiner Lampe. 😛

  3. Das eine bedingt das andere. 😛

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo