[Testbericht] Die “Convoy S2” mit Cree XM-L U2 LED hat alles was man sich wünscht!


Diese Taschenlampe besitzt 3 Leuchtmodi und 5 Leuchtmodi (in zwei Gruppen einstellbar) und die LED ist deutlich heller als die Cree T6!

Ich ärgere mich immer über die Leuchtmodi “Strobe” und “SOS”, denn die braucht kein Mensch. Bei der “Convoy S2” kann man diese Modi einfach abschalten und das ist klasse. Wäre die “Convoy S2” eine Frau würde ich sie sofort heiraten! *g*

Wenn ihr in der schwächsten Dimmstufe 5 Sekunden wartet (das Licht blinkt kurz) und dann den Schalter halb durchdrückt wechselt ihr die Modus-Gruppe. Schon läuft die kleine Taschenlampe auf der höchsten Stufe und ist dann noch in zwei Stufen dimmbar. Wiederholt ihr den Vorgang könnt ihr natürlich auch wieder alle 5 Stufen nutzen.

Die Cree XM-L U2 LED ist unglaublich hell und macht die Cree XM-L T6 der UltraFire WF-501B einfach nur nass, wobei die Cree XM-L T6 schon eine wirklich helle und starke LED ist.  Der Preis der “Convoy S2” liegt derzeit bei 15$ (laut Tageskurs 10,97 Euro) und der Versand ist gratis.

Ich hab mal zum Vergleich fürs Foto die UltraFire WF-501B genutzt und wer damals zugeschlagen hat wird bestätigen können, dass auch die UltraFire keine schwache Taschenlampe ist. Beide Taschenlampen habe ich mit frisch geladenen Xtar-Akkus (3100 mAh) gefüttert und die Kameraeinstellungen waren auch identisch. 😉

Die Lieferzeit lag bei 4 Wochen und geliefert wurde gut verpackt von Fasttech. Ich hatte die Option “Regular Air Mail” gewählt und für ~ 50 Cent Aufschlag hätte ich auch “Registered Air Mail” mit ~ 14 Tage Lieferzeit auswählen können. Ich wollte beide Versandarten mal für euch testen, daher war in diesem Fall mal das Motto “in der Ruhe liegt die Kraft” angesagt, obwohl ich warten echt hasse! 🙂

Passende Li-Ion Akkus und Ladegeräte gibt es für kleines Geld HIER!

Daten:

Länge: 124 mm
Breite: 24 mm
Gewicht: 78 g
Modus: 3/5
Programmspeicher: Ja
Reflektortyp: Aluminium
Schaltertyp: Klick /
Glow-in-the-dark-Schalter
Benötigter Akku: 18650
LED Marke: Cree
LED Modell: XM-L U2

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

6 Comments
  1. Interessant wäre jetzt noch zu wissen wie lange die batterein so halten. was bringt mir eine helle lampe wenns es nach 15 minuten dunkel ist…

    • Ich hab die Lampe erst heute bekommen. Werde im Laufe der nächsten Wochen berichten. Gruß Maik

      • Kleiner Zwischenstand: Nach 40 Minuten (für mich) nicht sichtbar dunkler geworden und ein guter Handwärner. Da ich jetzt mal ins Bett muss ist der Test erstmal beendet. 😉 N8

  2. Interessanter Vergleich. Allerdings kann ich nicht generell bestätigen, dass die CREE XML-U2 sichtbar heller ist als die XML-T6. Bei meinen Lampen ist die WF-501b (T6) subjektiv genauso hell wie die WF-501b (U2) oder auch die C8 (U2). Wahrscheinlich kommt es auch stark auf den Treiber und die Bauweise des Reflektors an.

    • Wie Maik schon richtig bemerkt hat, ist das vom Treiber abhängig.

      Aber bei XM-L ist der Leistungsbin U2 eine Stufe höher als T6, daher ist bei gleicher ansteuerung die Lampe heller oder andersherum, leuchtet die Lampe bei gleicher Helligkeit länger

    • Ganz sicher ist es vom Treiber abhängig! Gruß Maik

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo