8,89€ 22,86€ Zum Anbieter
alibuy2a
Endgeil!
Computer & SmartphoneKüchengadgetsSmartphone und TabletTechnikgadgetsBanggood

Mit Gutschein für nur 8,89 Euro!! Digoo DG-FT2103 Funk-Grill-Thermometer mit Touch Screen und Datenübertragung aufs Smartphone!


Das Digoo DG-FT2103 Funk-Grill-Thermometer ist ein tolles Teil und günstiger als man erwartet. Der Preis liegt mit dem Gutschein “alibuy2abei nur 8,89 Euro inkl. Lieferung.

Das Thermometer wird per Bluetooth mit eurem Smartphone verbunden und schon könnt ihr in der App die Temperatur kontrollieren (Link zur App auf der Verpackung). Die Umfangreiche App bietet für jede Fleischsorte ein Programm und ihr könnt auch von Hand die gewünschten Alarmparameter eingeben (Kerntemperatur, Zeit etc.).

Die Reichweite der Übertragung liegt bei rund 100 Metern im freien Feld. Die Sonde die ins Fleisch gesteckt wird besteht aus Edelstahl und erfasst einen Temperaturbereich von 25 ℃-300 ℃. Die Sonde hängt an einem 100cm Kabel und die Sendestation kann daher außerhalb der Hitze platziert werden. Ihr Gehäuse misst 72 x 72mm und zum Betrieb sind 2x AA Batterien nötig (nicht im Lieferumfang) – die hat jeder eigentlich zu Hause liegen.

 

Details zum Digoo DG-FT2103 Bluetooth-Thermometer:

Marke: Digoo
Modell: DG-FT2103
Maße Gehäuse: 72 mm x 72 mm
Sonde: 72 mm x 100 mm
Kabellänge: 1000mm
Display: Touch-Steuerung, LED Hintergrundbeleuchtung
Funktionen: Timer-Einstellung, Alarm Temperatur Einstellungen, eigene Temperatureinstellungen, Temp. Display und App synchron
Batterie: 1,5 V AA Batterie x 2 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Bluetooth Reichweite: 100 Meter
Temperaturmodus: ºF / ºC einstellbar
Temperaturbereich: -25 ℃ -300 ℃ (-13 ℉ -572 ℉)
Voreingestellte Temperaturen (optional): Huhn, Truthahn, Schweinefleisch, Rindfleisch, Lamm, Schinken, Kalbfleisch, Fisch

 


Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

8 Comments
  1. Die zugehörige App SmartThermo (evtl. auch SmartThermo2)
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bbq.project&hl=de
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bbq.doublefork&hl=de
    hat keine gute Kritiken bekommen. Das könnte eventuell aber auch an fehlender Hardwarevoraussetzung liegen. Ein ähnliches Thermometer mit gleicher App benötigt Android 4.3 und Bluetooth 4.0.

    Beim Hersteller finde ich das Thermometer nicht https://www.mydigoo.com

  2. Leider werden aus den rund 100 Metern im freien Feld nur wenige Meter im Gebäude. Aus dem 1.OG zum Herd im EG gibt es keine stabile Verbindung.

    Die App funktioniert bei mir entgegen den Bewertungen recht gut. Einige Übersetzungen sind etwas gewöhnungsbedürftig: Paarweise anordnen (Bluetooth-Pairing), Stützen (Help/Hilfe), Homepage (Main Page/Hauptseite). Einige grafische/Text-Elemente überlappen sich. Der Timer kennt nur Starten und Stoppen(=Reset auf 00:00) aber keine Pause.

  3. Der Gutschein funktioniert leider nicht… auf PROMO Artikel nicht anwendbar.

  4. Suchte schon eine Zeit langem ein Außenthermometer, billiger komme ich an keins ran und das noch aufs Smartphone

  5. Nimm mal bitte den Begriff “Funk” aus. Das verwirrt nur (daher hab ich hier überhaupt reingeschaut). 😉 Aus persönlicher Erfahrung würde ich zum Funkthermometer anstatt Bluetooth + App tendieren. Dafür lieber eine zweite Messsonde. Funk hat halt den Vorteil, dass du die Daten vom Grill auch wirklich noch in der Küche empfängst oder eben auch die Infos vom Backofen im Garten. App-gesteuerte Geräte haben zudem meist (wie offensichtlich auch hier) den Nachteil, dass mit der App die gesamte Funktionalität steht oder fällt.

    • Bluetooth ist doch Funk. 100 Meter Reichweite ist nicht genug? Der Sender ist stark und daher sind mehr als die für BT typischen 10 Meter möglich. Wenn ich BT schreibe, dann denkt jeder an 10 Meter. 😉 Gruß Maik

  6. Das Problem ist, dass ich eben schon mehrfach “Bluetooth-Thermometer” in Aktion gesehen habe und da die Verbindung teilweise echt grottig war. Ja – im Garten von A nach B geht das, aber wenn die Küche nicht in Sichtweite ist, weil sie eben auf der anderen Seite des Hauses ist, dann wirds schnell schattig. Wenn der Sender das kann – dann wäre es ein Schnäppchen. Andererseits hängt dann immernoch viel von der App ab. Ich erinnere da nur an die zahllosen Fitnesstracker, die seit Jahren den Markt überschwemmen, aber wo nur wenige eine wirklich funktionierende App dazu liefern. 😉 Und ja – für mich ist Bluetooth aufgrund der bisher geringen Reichweite kein wirklicher Funkstandard, sondern irgendwie was eigenes. Und nur weil der Hersteller 100m dran schreibt, heißt das noch lange nicht, dass es so ist.

  7. Hallo,
    ich habe das Thermometer gekauft und kann es nicht mit dem Smartphone koppeln. Es wird eine PIN benötigt und ich weiß nicht welche. Kann jemand helfen?

    Gruß

    Axel

    Hinterlasse einen Kommentar

    Gadgetwelt.de
    Logo