Die winkende Solar-Glückskatze “Maneki Neko”!


Sie soll Glück bringen und zum Glück ist die “Schönheit” mit nur 3,65 Euro inkl. Porto nicht zu teuer!

Es wird behauptet, das die linke zum Winken erhobene Tatze Kunden anziehen soll!

Ob das nun funktioniert oder nicht müßt ihr schon selber testen, denn ich bleibe bei meiner Hasenpfote als Glücksbringer! 😉

So heißt es in einer alten chinesischen Geschichte:

“Eine Katze warnte  einen adeligen Chinesen vor einem Unglück, indem sie ihm mit der linken Pfote ein Zeichen gab. Er blieb stehen und ein Baum stürzte knapp an ihm vorbei.”

Toll was Glückskatzen so können! Wobei ich mich nun fragen muss, wie die Ebay-Katze in den Wald gekommen ist. Ausgesetzt oder schlicht illegal entsorgt? 🙂

Beim Preis habt ihr auf jeden Fall Glück, denn mit 3,65 Euro inkl. Porto ist das Angebot in Ordnung.

HIER kommt ihr zum Gadget!


Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

2 Comments
  1. Sorry Snipz, ihr seit wie die meisten dem Irrtum aufgesessen die Maneki Neko kommt aus China. Das ist falsch.
    Die Legende stammt aus Japan !

    Die Tempelkatze Tampa, rettete einem Samurai das Leben, als sie ihn herbei winkte. Kurz darauf schlug der Blitz in den Baum ein an dem der Samurai stand.
    Aus dank beschenkte der Samurai den Tempel reich und er wurde eine Nationale Berühmtheit.

    Der Tempel steht heute noch in Tokyo und die Katze liegt dort in einem gigantischen Mausoleum begraben. Ich habe es selbst gesehen.

    Eine der schönsten Legenden die es gibt, und eine der wenigen die man fast lückenlos belegen kann 😉

  2. hier der Link:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Maneki_Neko#History

    Die dt. Wikipedia ist falsch !

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo