47,55€ Zum Anbieter
Messenger Only

Das neue XIAOMI QIN AI Phone? Der Dauerläufer mit eingebauter Universal-Fernbedienung!


Mit dem QIN AI Phone schließt Xiaomi eine Lücke im Telefonmarkt, denn es geht nicht immer nur um schneller, breiter und teurer.

„Schlanker, lange Laufzeit, für Menschen die noch miteinander reden und günstig“ war wohl das Credo von Xiaomi und daher gibt es mit dem Gutschein „Messenger Only das Modell mit 2G schon für 47,55 Euro inkl. Versand.

Der 1480mAh starke Akku hält im Standby zwei gute Wochen durch und wird per USB-C aufgeladen. Das Modell mit 4G/LTE ist leider in unseren Regionen recht witzlos, denn das wichtige Band 20 (800 MHz) wird nicht unterstützt und zudem sind die Laufzeiten des Akkus nur halb so gut.

Auch die Funktion der Echtzeitübersetzung wird denn meisten Lesern nichts bringen, denn sie funktioniert nur von Chinesisch in 17 andere Sprachen. Das finde ich sehr schade, denn eine Übersetzung vom Deutschen in 17 Fremdsprachen hätte einen echten Mehrwert gebracht.

Das XIAOMI QIN AI Phone ist wirklich nur für stundenlange Gespräche, SMS schreiben und als Universalfernbedienung zu gebrauchen. In der 2G-Version wurde sogar auf einen Browser verzichtet, denn surfen ist im 2G-Netz eh nicht möglich. Auch ein GPS-Modul gibt es nur in der 4G-Version welche aber, wie bereits erwähnt, in unseren Funknetzen eher untauglich ist.

Jetzt könnte man glatt denken, dass das Xiaomi eigentlich nix kann. Das ist auch genau richtig und da liegt letztlich auch seine Stärke! GPS, ein großes Display und LTE fressen kräftig Strom. Mit dem Verzicht auf diese Funktionen gibt es dann Laufzeiten, welche man nur noch aus Zeiten des Nokia 3310 kennt.

Im Gegensatz zum alten „Nokia-Knochen“ gibt es halt ein ansprechendes Design und einen Akku mit USB-C Ladung. Natürlich könnte man auch direkt zum 3310 greifen (welches in China als Klon und Neugerät zu haben ist), aber da hat keine IR-Fernbedienung. Wer tatsächlich nur telefonieren möchte, der kann mit dem XIAOMI QIN AI bestimmt glücklich werden.

Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass manches Seniorenhandy (mit identisch abgespeckten Funktionen) für weniger Geld zu bekommen ist. Evtl. ist das Xiaomi für Leute gedacht, die sich an der Bezeichnung „Seniorenhandy“ reiben und sich noch nicht als Senior sehen. Indem der Begriff „Seniorenhandy“ vermieden wurde, spricht Xiaomi damit diese Kunden an. Ich bin nicht alt, ich sehe mich als „der Laufzeit-Typ“! 😉


Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

Noch keine Kommentare. Sag was dazu!

      Hinterlasse einen Kommentar

      Gadgetwelt.de
      Logo
      Register New Account
      Reset Password