Das kleine und helle Monster! Die BORUIT Z-001 mit 7x CREE XM-L XML T6 LED für nur ~ 55 Euro inkl. Versand!


Das ist ein Gadget für die Taschenlampen-Freaks, denn normale Menschen geben bestimmt nicht soviel Geld für eine Lampe aus und brauchen auch nicht soviel Leuchtkraft!

Die Herstellerangaben mit 8500 Lumen sind übertrieben, ich schätze 4000 – 5000 Lumen sind realistisch und schon brutal hell. Mit 3 x 18650 Li-Ion Akkus wird das kleine Monster mit Energie versorgt, welche ihr euch gesondert besorgen müsst. Interessant ist die kompakte Bauform, denn 18,5 x 7 (Kopf)/4,3 (Körper) cm und ~ 0,5 Kilogramm sind Daten die entzücken! Die Frage ist wie es mit dem Temperatur-Management aussieht, denn auch LEDs entwickeln Hitze und wie lang die Laufzeit auf höchster Stufen sein wird (oder wann man wegen der Hitze Feuerschutzhandschuhe tragen muss 😉 ). Darüber hüllt sich der Verkäufer in Schweigen, daher heißt es ausprobieren und hoffen.

BORUIT Z-001 Test Taschenlampe Gadget Gadgetwelt LED 7x CREE XM-L XML T6

Die BORUIT Z-001 kann nicht nur “Vollgas”, denn die verschiedenen Modi ermöglichen die Schaltung von 1x LED / 3x  LED / 7x  LED / Strobe / SOS! Energie zu sparen ist daher möglich, wobei die meisten bestimmt lieber die “7 LED-Kernschmelze” erleben wollen (das muss euch nicht peinlich sein, ich bin auch so drauf und habe mein Schamgefühl diesbezüglich schon vor vielen Jahren über Bord geworfen). 🙂

Stoßfest, gegen Spritzwasser geschützt mit einem stabilem Aluminium Gehäuse und einer Scheibe aus Echtglas macht die Kleine einen guten Eindruck. Der Preis ist mit 54,42 Euro inkl. Versand (+ ca. 11 Euro für den Zoll) nicht wirklich teuer und im Anbetracht der Verarbeitung und der verbauten LEDs im Vergleich zu Angeboten aus Europa ein echtes Schnäppchen, wenn man denn dem “Lichtleistungs-Wahn” verfallen ist.

Die Taschenlampen-Nerds kennen die Preise in Deutschland, euch brauch ich das sicher nicht sagen. Ich werde das Lämpchen mal testen und dann gibt es mehr Infos für euch. Wer nicht so lange warten möchte muss sein PayPal-Konto etwas belasten und mit gut 3 Wochen Lieferzeit rechnen. Passende Akkus findet ihr HIER und ein gutes Ladegerät HIER.

 Handy- und Tabletnutzer klicken bitte hier zum Gadget!


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

9 Comments
  1. Für das Geld sind die unten aufgeführten Himax Akkus eig ziemlich Kacke Oo, das sind nämlich auch No-name Akkus verlinkt doch wenigstens Marken Akkus als Alternative wie z.b. diese Panasonic: LINK

    • HiMax -> Samsung. Genau, No-Name. Aber dann bei DX kaufen wollen, dem chinesischen Händler der mit Abstand die meisten Fakes verkauft. Sonst noch was?

      • Hast du schonmal Artikel bei dx bestellt welche in dem Titel den Ausdruck Genuine hatten, egal ob Akkus oder andere Elektronische Artikel bis jetzt war noch alles Original.

        Wenn ich Originale Samsung Protected Akkus will kauf ich mir die auch und nicht von einem anderen Hersteller, wenn man einen Mercedes will kauft man auch keinen Dacia mit einem Mercedes Motor drin sonst kommt sowas dabei raus:

        1 : 2518mA
        2 : 1600mA
        3 : 1214mA
        4 : 2322mA
        5 : 1968mA
        6 : 2621mA

        Da hat jemand die Akkus nach einem Jahr Benutzungsdauer getestet, wenn die die Hälfte der Akkus nach einem Jahr in die Tonne kloppen kannst spricht das nicht gerade für Qualität Oo

        • Wobei ich finde dass sich gerade Neulinge keine ungeschützten Akkus kaufen sollten, insbesondere bei Lampen mit unbekanntem Treiber.

          Dabei gibt es auch in D inzwischen sehr gute geschützte Zellen um die 10€/Stück..
          http://www.amazon.de/Enerpower-Li-Ion-Format-Samsung-ICR18650-26F/dp/B00AIPNG44

        • 8.5A kann eigentlich nicht sein, das wären fast 100Watt und somit am Limit bzw. darüber.. die Zellen sind immerhin in Reihe geschaltet. 8.5W hingegen wären nur 0.75A, was mir auch zu wenig erscheint.

          Wo hast du das denn gelesen?

        • Wenn wir grad schon bei der Lampe hier sind, die soll 8,5A ziehen, d.h. also das keine 3000 Lumen vorne raus kommen. Man muss die Chinalampen eigentlich immer modden damit man zufrieden ist 😀

        • Ja, hab ich. Waren Fakes. DX verkauft gefakte Akkus, in großen Mengen. Fakt.

          Es gibt keine protected Akkus von Samsung, nur von anderen Herstellern veredelt. Meine HiMax-Empfehlung ist schon etwas älter, da waren die Zellen noch konsistent. Dennoch um ein vielfaches besser als alles andere mit *Fire.. Kenne jemanden der hat ein paar Trustfire 3000 gekauft: einer hatte 400mAh, der andere 2000mah. Super. 😉

          Ich verwende ungeschützte Zellen oder welche von Intl-Outdoor, werden von Keeppower hergestellt und kosten 18$/2 Stück. Aber auch dafür sind manche zu geizig.

        • Das Akkus welche ein Fire im Namen tragen allgemein schlecht aind
          sollte sowieso klar sein. Gute Sanyos (ungeschutzt) kriegt man ja aber auch achon ab 4-5 Euros

  2. Hallo Maik,

    ich dacht, Sie hätten jetzt so eine Meßgerät, um den Taschenlampen mal lumenmäßig auf den Zahn zu fühlen. Würd mich wirklich interessieren – auch bei älteren Angeboten (die Sie doch alle gesammelt haben).

    Aber vor allem anderen: Frohe Festtage und ein schönes neues Jahr!

    Wilhelm

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo