Ab 1,78€ Zum Anbieter

Bobble? Die hübsche Flasche mit dem eingebautem Aktivkohlefilter für nur 1,78 Euro inkl. Versand!


Gefiltertes Wasser schmeckt wesentlich besser und besitzt meist die Qualität von Mineralwasser! Nicht ohne Grund hat fast jeder Kaffeeautomat einen Aktivkohlefilter und viele von euch haben sicher auch schon einen Wasserfilter zu Hause im Einsatz.

Der chinesische Händler verkauft die Flaschen (550 ml) unter dem Namen “Bobble” in verschiedenen Farben ab nur 1,78 Euro inkl. Versand! Die Trinkflasche mit eingebauter Filterung und lässt sich an jedem Wasserhahn betanken.

Das Wasser schmeckt viel besser und wird dank der Kohle von Schadstoffen und Chlor befreit. Die Wasserqualität in Deutschland ist sehr gut und in manchen Regionen fließt echtes Mineralwasser aus der Leitung. Warum dann teures “stilles Wasser” kaufen und Kisten schleppen, wenn es auch günstiger und bequemer geht?

Der Flaschenkörper besteht aus PET und laut Wikipedia kommt dieses Material ohne gefährliche Phthalate aus, jedoch ist PET nicht hitzebeständig, daher ist kochendes Wasser tabu! Wer ganz sicher gehen will sollte nur Glasflaschen benutzen, denn laut einer Doku die ich neulich gesehen habe, sind auch in deutschen PET Getränkeflaschen Spuren von Schadstoffen nachweisbar.

Auch in Deutschland werden vergleichbare Flaschen und Ersatzfilter angeboten, doch die kosten ein Vielfaches und werden bestimmt auch in China hergestellt. Die Ähnlichkeit ist verblüffend und man könnte denken, dass diese Flaschen im selben Werk gefertigt werden! Ob es so ist? 😉


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

19 Comments
  1. Super Angebot! Gibt´s auch irgendwo günstige Filter?

  2. Danke für den Link und die schnelle Hilfe.

  3. Ich versteh’s trotzdem nicht… Wofür?

    Das Leitungswasser in Deutschland muss nicht gefiltert werden, um es als Durststiller zu trinken. Wir haben es spaßeshalber während meines Bio-Studiums mal mit kommerziellen Mineralwässern verglichen. Letzteres hatte beispielsweise durchweg eine höhere Schwermetallbelastung als das Berliner Kraneberger…

    Wenn dann noch darüber diskutiert wird, dass man sich mit so einer Flasche u.U. Gifte ins Wasser holt, frage ich nochmal: Wofür?

    Ich könnte vielleicht verstehen, wenn Hardcorewanderer das mitnehmen, um wasser aus einem Bach zu filtern. Aber da wäre mir ein bloßer Aktivkohlefilter deutlich zu wenig!

    • Im Urlaub evtl. , für besseren Geschmack, ich denke jeder hat seinen persönlichen Grund. Leitungswasser ist tatsächlich meist das ideale Getränk. Gruß Maik

  4. Es geht dabei auch nicht direkt darum, dass ich denke ich habe dreckiges Wasser was aus den Leitungen kommt.
    Uns persönlich schmeckt gefiltertes Wasser egal ob mit dieser Flasche oder einem Tischfilter besser und runder als das Wasser direkt aus dem Kran.
    Was für andere aromatisiertes Wasser ist ist für uns gefiltertes.

    • Und dann kauft man sich eine China Flasche mit unbekannten Filter, der evtl. vor Verkeimung nicht geschützt ist? Und falls doch, was bringt das ganze ohne Ersatzfilter?

      Diese Flasche kann man auch mit einem Tischfilter nicht vergleichen.

      • 100% ACK!

        Einen Chinafilter halte ich auch für wenig vertrauenswürdig. Im Urlaub gibts meist auch billige Quellen für günstiges Mineralwasser.

  5. Bei einer solchen “Nuckelflasche” ist die Gefahr der Verkeimung noch höher als bei Kannen. Der Verkäufer schreibt auch worauf die germicidal (keimtötende) and disinfectant effects (Desinfektionswirkung) beruhen soll. Kohle macht dies nicht.

    • Evtl. eine kleine Menge Silber? Eher nicht! 😉 Keine Ahnung! Ich würde den Filter (wenn nicht benutzt) trocknen lassen. Gruß Maik

    • Wozu? Aktivkohle gibt es als Schüttgut. Mehr ist nicht drin. Aufmachen, Aktivkohle wechseln, einmal gut spülen. Dann darf man sich freuen, dass der Filter in 0 komma nix wieder verkeimt ist. Was erwartet ihr für 2,50 € incl. Versand aus Asien?

      Wer Wasser wirklich filtern muss, sollte dies vor dem Einfüllen machen. Da kann man zwar geteilter Meinung sein, ob dies wirklich bei unserem Wasser nötig ist, aber egal. Die guten Filterkartuschen z.B. Brita Maxtra sind vorteilhaft, die Keimgefahr recht gering und sie können auch ein paar mal regeneriert werden.

      • Sag mal, warum bist du in den letzten Wochen so extrem mies gelaunt? Ich lese echt nur noch negative Kommentare. Liegt es an uns, oder hast du privaten Stress und Ärger? Gruß Maik

  6. Ich hab Blei im Wasser.. alte Rohre?

    Jemand nen Tipp?

    Lohnt sowas? 😛

    Gruß

  7. “Gefiltertes Wasser schmeckt wesentlich besser”

    Darüber kann man streiten, ich meine es ist nicht so.

    ” und besitzt meist die Qualität von Mineralwasser!”

    Das ist, je nach Ausgangsprodukt, einfach hanebüchener Unsinn.

    “Nicht ohne Grund hat fast jeder Kaffeeautomat einen Aktivkohlefilter”

    Ach ja, seid ihr sicher? – Ich würde das nicht behaupten. Alle die ich kenne, haben keinen.

    Sorry Leute, Werbung ist in Ordnung, aber hier seid ihr weit über das Ziel hinausgeschossen.

    Nichts gegen die Dinger, aber doch bitte nicht so.

  8. Reply
    Herbstreuth Sybille 7. April 2019 at 09:23

    Hallo ich habe eine Bobbleflasche geschenkt bekommen jetzt meine Frage wie oft und wann muss ich den Filter wechseln sehe ich es wann ich den Filter wechseln muss?

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo