Als China-Fake für nur 2,41 Euro inkl. Porto? Ein tolles Teil – Iain Sinclair CardSharp 2 Messer!


Ist es ein Fake?? Mit Fake ist natürlich nicht gemeint das der Händler nicht liefert, sondern die Vermutung das es sich nicht um ein original “CardSharp 2” handelt. Ob original oder nicht, der Preis ist der Hammer und die Klinge ist scharf wie Gift!

Ich denke ich muß mich nicht für die ständigen Updates entschuldigen, ich kann doch nichts dafür das das coole Ding fast täglich günstiger wird. 😉

Der Preis mit nur 2,41 Euro inkl. Porto ein Grund zum Kauf und das sehen über 1000 Leute genauso, denn tatsächlich sind schon über 1000 Stück verkauft! Ich bin gespannt wann der Preis mal unter 2 Euro geht! 😉

Handy- und Tabletnutzer klicken bitte hier zum Gadget!

 

Artikel vom 08.11,11:

Das Messer hat sich sofort einen Platz in meinem Herzen ergattert!

Das Messer in Form und Größe einer EC-Karte ist mit nur 13 Gramm superleicht.

Ich möchte mal den Begriff Faltmesser benutzen, denn ein normales Klappmesser ist das CardSharp 2 sicher nicht.

Die Klinge ist 6,5 cm lang und verboten scharf!

Der Preis liegt bei 24 – 25 Euro inkl. Versandkosten und ihr benötigt für die Bezahlung PayPal, denn das Messer wird aus den USA geliefert! Falls ihr lieber mit Kreditkarte bezahlt lohnt sich der Kauf direkt bei Hersteller, denn da könnt ihr noch 3-4 Euro sparen. (LINK)

Zollgebühren fallen erst ab 26,30 Euro inkl. Porto an, da der Zoll Gebühren unter 5 Euro nicht einfordert (da der Aufwand zu groß ist). Daher habt ihr noch Glück mit dem Preis. 😉

HIER kommt ihr zum Gadget!

Im Video seht ihr “Catweazle” mit reichlich Pflaster an den Fingern, welcher das Messer testet! 🙂

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

10 Comments
  1. Wollen wir ma hoffen, daß der Händler auch liefert. Ich wart schon etwas über drei Wochen auf mein Messerchen. Das meiste China-Zeug war in letzter Zeit wesentlich flotter da – oder die Sendung ging komplett verloren, was in letzter Zeit auch auffällig häufig vorkommt. Immerhin schon ganze drei Mal dieses Jahr. Dazu ging noch ne Sendung vom DX Warehouse UK flöten. Letzteres hat auf jeden Fall die deutsche Post verschlampt, bis zur deutschen Grenze sind Tracking-Daten der Sendung vorhanden, dann auf einmal nix mehr. Das verlorene China-Zeug war alles mit der billigsten China-Post ohne Tracking verschickt worden.

    • So, nach extrem langer Warteizeit ist das Ding endlich da. Sieht eigendlich relativ originol aus.
      Geliefert wurde das Ding in nem grauen Papp-Schuber mit Siegel-Klebeband. Darin war ein schwarzer Papp-Schuber zum aufklappen. Darin ist ein Anleitungsheft und das Messer ist auf die Pappe gepappt.
      Geht leider realtiv schwer abziehen – ging aber zerstörungsfrei ab. Mich stört der Kleb auf der Rückseite etwas. aber was solls.
      Das Ding ist recht einfach zu bedienen.
      Schwarzen Knopp drehen
      Klinge nach oben umklappen
      Dingen umdrehen
      linken Flügel rumklappen
      rechten Flügel rumklappern und einrasten, fertig
      Entgegen dieser Bewertung bei Amazon klappt sich mein Messer nicht wieder von alleine auseinander. Nachdem die Nasen eingerastet sind siehts ganz nett aus.
      Ich trau nur der lebenslangen Garantie auf den Klappmechanismus nicht.
      Ich hab noch nie davon gehört, daß ein Kunststoff unbegrenzt um 180 Grad hin- und hergebogen werden kann.
      Allerdings gibts in Deutschland eh keine lebenslange Garantie und der Chinese wird mich sicher auslachen, wenn ich in 10 Jahren ankomme und ein Ersatzmesser verlange, weil der Kunststoff dann doch irgendwann an den Biege-Kanten gerissen ist.

    • Meins ist auch diese Woche gekommen. Alles gut gelaufen, die Verarbeitung ist allerdings…. 🙁 …

  2. Hi,

    ich habe 2 der Messer vor 3 Tagen bekommen. Für den Preis absolut in Ordnung!
    Wer High-End erwartet ist hier natürlich völlig falsch.

  3. Hier gibt es das Messer mit dem eingeprägten Namenszug für 2,55 EUR: KLICK HIER
    Ich habe meines heute bekommen und es sieht super aus,

  4. Ist wohl doch ein Fake.
    Auf dem Original steht nur der Herstellername “Lain Sinclair” (Klinge sowie Plastik-Teil) und auf der Klinge scheint unten sowas wie ne Seriennummer eingeprägt zu sein.
    Auf dem nachgemachten steht “Cardsharp”
    Aber ein gut gemachtes Plagiat. Bis auf die Schriftzüge sieht es identisch aus.
    http://iainsinclair.com/products.php
    Die Verpackung ist beim Original natürlich auch ausführlich mit den Namen des Herstellers geschmückt.

    Für den Preis kann man nicht meckern. Scharfes Messer, gute Optik. Und bei dem Händler bei dem ich gekauft habe kommt es in der Retail-Verpackung. Weiß allerdings nicht, wie es da bei den anderen Händlern aussieht.

    • Oder doch kein Fake?
      Auf dem Siegel-Band an der äußeren grauen Papp-Verpackung steht u.a.:
      Manufactured in Europe & Asia under license of IAIN SINCLAIR
      Was ist das Ding dann? Ein Original-Plagiat? ^^
      Eine Billig-Variante mit alternativem Schriftzug? B-Ware? C-Ware?
      Ansonsten taucht der Name Iain Sinclair nirgends mehr auf. Weder auf der inneren schwarzen Papp-Verpackung noch auf dem zusammengefalteten Anleitungs-Heftchen.

      • So, extra beim Hersteller angefragt. Es sind keine legitimierten Kopien. Laut Hersteller ist alles was nicht wie das Original auf der Homepage aussieht ein gemeingefährliches Plagiat.
        Dann hab ich noch zwei ebay-Links geschenkt bekommen, wo man das Original kaufen kann. Doll.

        • Ich hab das “original” aus den USA und eines aus China. Alles ist 100%ig gleich inkl. der versiegelten Verpackung und beide sind in China hergestellt. Das die Firma nicht besonders glücklich über die Angebote aus China ist kann ich mir sehr gut vorstellen. 😉 Ich würde eher sagen, das es keine legitimierten Originale sind.

          Naja, an erster Stelle steht für mich die gleiche Qualität. Mein Kumpel hat seins ohne Originalverpackung bekommen (deutscher Händler) und mancher Kunde wird auch bei Bestellungen aus China auf die OVP verzichten müssen, denn das unverpackte Messer paßt in kleinere Briefumschläge und ist daher günstiger im Versand. Aber für knapp 2,50 Euro inkl. Porto hast Du lieber Fred doch sicher ein preiswertes Messer bekommen, oder? Gruß Maik

  5. nur die wichtigste frage ist doch eigentlich: was macht man mit so einem mini-messer??? ist doch völlig unnütz……..

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo