Ab 2,84€

Vakuumrollen mit Micro-Struktur/goffriert 500cm lang in verschiedenen Breiten! Für alle Vakuumierer geeignet und schon ab nur 2,84 Euro inkl. Versand aus China!

Der Preis für diese Rollen ist gut, denn z.B. mit 15cm Breite kostet die 5 Meter-Rolle nur 2,84 Euro (gratis Lieferung bei Aliexpress). Die anderen Breiten sind etwas teurer, aber auch da lohnt sich der Kauf in China, denn ihr zahlt keine Versandkosten.

Die Rollen sind identisch mit den in Deutschland erhältlichen Rollen und daher auch gleich unbedenklich und für Lebensmittel geeignet (FDA geprüft, BPA frei).

Link zum Gadget Shop
Vakuumrollen mit Micro-Struktur 500cm!

Ab 2,84€




  • 21 Comments
    1. Reply
      Flo 14. Februar 2017 at 09:09

      Gibts in Deutschland um einiges billiger. Kommt bei Rollen kein Versand dazu und man unterstützt das eigene Land.

      25cm Rolle für den Meter unter 1 Euro inkl. Versand

      • Reply
        Micha 1. März 2017 at 02:45

        Wo?

      • Reply
        Maik 14. Februar 2017 at 12:16

        Wo?

    2. Reply
      Marko 14. Februar 2017 at 09:13

      Nein der Kauf in China lohnt sich da keinesfalls. Es gibt genug Shops mit sehr guten Made in Germany Tüten – ohne Weichmacher – für unwesentlich mehr Geld. z.B. bei Vakuumtuete.de (6 m x 15 cm – 4,45€)

      • Reply
        Olli 10. April 2017 at 13:17

        Ein Link wäre jetzt schön!

      • Reply
        Maik 14. Februar 2017 at 12:15

        Welche Tüten sollen denn made in Germany sein??

    3. Reply
      Flo 10. April 2017 at 21:09

      Bei vakuumtüte

    4. Reply
      Lars C. 16. April 2017 at 23:11

      Die Teile funktionieren leider nicht mit dem in einem anderen Artikel beschriebenen China-Vakuumierer. Der schafft es naemlich nicht, diese Tueten luftdicht zu verschweissen (ganz im Unterschied zu den mit dem Geraet mitgelieferten). Hat jemand einen guten Lieferanten fuer Tueten, die damit funktionieren und moeglichst auch noch sous vide geeignet sind?

      • Reply
        Maik 17. April 2017 at 14:03

        Natürlich funktionieren die Rollen. Ich habe 3 Packungen davon hier. Gruß Maik

    5. Reply
      Lars C. 18. April 2017 at 19:43

      Sorry Maik,
      ich wundere mich, dass Du mir regelmaessig widersprichst, aber ich bin -ebenso wie wohl die meisten Leute, die Du hier bei schlechten Erfahrungen zurechtweist- nicht doof.
      Bei mir funktioniert das definitiv nicht. Und ich denke nicht, dass ich irgendetwas falsch gemacht habe (wie auch):
      Ich habe (mehrfach) ein Stueck Fleisch genommen und verschweisst. Alles sah gut aus… Dann habe ich hinter (!) der ersten Schweissnaht noch eine weitere gemacht. Wenn der Beutel dicht waere, wuerde das Schweissen in kurzer Zeit beginnen und sich am Beutel nichts veraendern.
      Leider laeuft es anders: Man sieht, dass sich die Form des Beutels weiter veraendert und weitere Luft aus dem Beutel gezogen wird, was ja eigentlich nicht gehen duerfte…
      Das Ganze ist reproduzierbar, tritt aber mit den mitglieferten Beuteln nicht auf, somit ist es wohl auch kein Fehler des Vakuumierers, wobei der die Folien vielleicht verschweissen koennte, wenn man die Heiztemperatur/ -dauer einstellen koennte, aber dann waere das Geraet in einer anderen Liga und deutlich teurer…

      • Reply
        Maik 19. April 2017 at 11:15

        Ich habe 2 verschiedene Vakuumierer und diese Rollen funktionieren. Was anderes sag ich nicht.

        • Reply
          Lars C. 20. Juli 2017 at 13:27

          oh… spannend, wie es hier weiterging! Habe ich uebersehen, da ich eher auf die Arktiel achte, als auf die Diskussionen…

          Leider kann ich bei dem entsprechenden Post kein Reply waehlen, daher hier manuell:

          „Ich gehe von einem Fehler in der Bedienung aus. “
          ja.. die Argumentation kennen ich. Fuer den Vertriebler liegt es immer am Anwender…

          Wenn Du meinen Post genau gelesen haettest, haettest Du gelesen, dass es bei mir mit den mitgelieferten Beuteln (und -wie sich in der Zwischenzeit gezeigt hat- mit Lidl Beuteln) sehr wohl funktioniert, nicht aber mit diesen Rollen.
          soooo verkehrt kann meine Bedienung ja offensichtlich nicht sein… Abgesehen davon, was kann man hier falsch machen?! Statt auf den Deckel zu druecken an ihm ziehen?!

          „Entweder hat man eine Maschine für diese Tüten/Schläuche und dann funktioniert es, oder man hat keine passende Maschine angeschafft. “
          wie oben erwaehnt: Bin ich bei Beidem Deinen Empfehlungen gefolgt…
          und hier sieht man auch Deinen Denkfehler: „eine Maschine fuer diese Tueten/ Schlaeuche“. Wer weiss, ob diese Kombination zuverlaessig laeuft? Bei mir laeuft sie jedenfalls nicht. Ob eine Tuete dicht ist, haengt von vielen Faktoren ab. U. A. Temperatur, Dauer, Material, Dicke… wenn es bei Dir geht: Glueckwunsch. Bei mir geht es nicht. Offensichtlich gibt es hier z. B. Fertigungstoleranzen, die dafuer sorgen, dass diese Kombination nicht garantiert ist (dass es starkte Schwankungen in der Qualitaet von Chinawaren gibt, brauche ich an dieser Stelle ja nicht weiter zu erwaehnen).

          Dass sich diese Folien deutlich von den mitgelieferten unterscheiden, sieht/ merkt man sofort.

          Sprich: Du hast voellig Recht, wenn Du schreibst: „Entweder hat man eine Maschine für diese Tüten/Schläuche und dann funktioniert es, oder man hat keine passende Maschine“

          Und so stelle ich mal die These in den Raum, dass der XinBaoLong QH-01 nicht die passende Maschine fuer diese Schlaeuche ist, es sei denn, man verzichtet auf die Dichtheit, weil man z. B. nur kurz sein Pausenbrot einpacken will oder hofft, dass man das selbe Glueck hat wie Du…

          • Lars C. 20. Juli 2017 at 15:12

            ein Schlauch ist eine Tuete, bei dem ein Ende fehlt 😉

            Deine Idee mit dem Umdrehen ist gut, die hatte ich allerdings auch schon, da mir am Anfang bei den mitgelieferten Folien auffiel, dass sie sich unterschiedlich verhielten und ich irgendwann gemerkt hatte, dass es einen Unterschied macht, welche Seite oben ist (sorry, haette ich erwaehnen sollen).
            warum das so ist, weiss ich nicht. Evtl. wird ein Heizdraht waermer als der andere?

            Auf alle Faelle hilft das bei mir und dieser Kombi nicht… 🙁

          • Maik 20. Juli 2017 at 13:34

            Einfach mal die Tüten umdrehen und schon funktioniert es. Ich benutze das Gerät nur mit Schläuchen, daher liegt es nicht an der Maschine. Im Artikel zum Vakuumierer findest du ein Video und kannst dort sehen wie es mit Schlauch funktioniert.

        • Reply
          Wolfgang 13. Mai 2017 at 15:28

          Da Du ja doch sehr gerne andere auf Fehler in der Argumentation hinweist hier mal eine kleine Zurechtweisung meinerseits. Streng genommen sagst Du, die Rollen funktionieren und dass Du Besitzer von zwei Vakuumgeräten bist. Das würde bedeuten, sie funktionieren immer und bei jedem.
          Was Du wahrscheinlich sagen wolltest, sie funktionieren bei Dir, bei beiden Geräten. Jetzt kann man darüber streiten, ob das repräsentativ ist.
          Bei unterschiedlichen Chargen ist es aber durchaus möglich, dass Lars eine defekte erwischt hat.

          • Wolfgang 15. Mai 2017 at 00:44

            Warum sollte man auch fragen was für ein Gerät er nutzt (er weißt darauf hin, dass es eines aus Deinem Blog ist) und dann ein Fehleranalyse versucht. Stattdessen lediglich der Hinweis, dass der User Schuld sei. Das kann zwar sein, klingt aber nicht so, nachdem was er schreibt. Ebenfalls möglich, dass es tatsächlich eine fehlerhafte Charge gab. Ich hab damals auch ein Sturmfeuerzeug nach Empfehlung von hier gekauft und das war definitv fehlerhaft produziert worden. Und nein ich war ganz sicher nicht zu doof das richtig zu benutzen.

          • Maik 15. Mai 2017 at 13:55

            Er kann ja in den Kommentaren seine Antwort finden. Danke für die ungefragte Belehrung. Gruß Maik

          • Maik 13. Mai 2017 at 15:39

            Ich gehe von einem Fehler in der Bedienung aus. Entweder hat man eine Maschine für diese Tüten/Schläuche und dann funktioniert es, oder man hat keine passende Maschine angeschafft. Ich stehe übrigens nicht auf Zurechtweisungen, ich mag es nur nicht, wenn Leute ihre eigenen Fehler beim Produkt suchen. 😉

    6. Reply
      Lucky 13. Mai 2017 at 15:10

      Blöd nur, dass man immer erst ein Stück Schlauch von der Rolle abschneiden muss, ein Seite verschweißen muss und erst dann die entstandene Tüte befallen kann.
      Persönlich finde ich Tüten praktischer als die Rollen-Ware.

    7. Reply
      womba 14. Mai 2017 at 15:07

      Die Teile funktionieren sehr gut.
      Ich bin überzeugter Schlauch Benutzer – beispielsweise brauche ich kein fertige Tüte, wenn ich nur 5 kleine Nürnberger Würste einschweißen möchte

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password