Plasma-Feuerzeug jetzt mit doppeltem Lichtbogen!

63

Das ist mal eine ganz andere Art Zigaretten zu entzünden und es klappt hervorragend. Ich hatte ein ähnliches Modell schon getestet und selbst mit nur einem Plasmastrahl kann man in einer Sekunde seine Zigarette entzünden. Bei diesem Modell kreuzen sich die Lichtbögen und daher muss man mit der Zigarette weniger zielen.

Ihr haltet die Zigarette in die Funken und schon ist der Glimmstengel entzündet. Der eingebaute Akku wird per USB geladen und das passende Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Mir gefällt das Modell in schwarz sehr gut, denn im Gegensatz zum Goldbarren ist die Optik doch deutlich dezenter.

Der Preis liegt bei 7,30 Euro inkl. Versand und bezahlt wird mit PayPal.

 

Link zum Gadget Shop
Lichtbogen-Feuerzeug mit doppeltem Plasmastrahl!

7,30€ 11,22€




  • 8 Comments
    1. Reply
      Ch W 23. September 2016 at 20:13

      Na das scheint gelungen, im Gegensatz zum Goldbarren.
      thanks

    2. Reply
      mw 10. November 2016 at 09:48

      Physikalisch gesehen eine nette Spielerei, damit eindeutig Gadget-Qualität, ein ‚must have‘ auch für Nichtraucher wie mich.

      Da dieses Ding aber nur mit einem Akku betrieben werden kann, ist seine Alltagstauglichkeit doch arg eingeschränkt, oder?
      Immer wenn man es benutzen will, ist dann der Akku wieder mal leer, so wie bei den superhellen Cree Taschenlampen und den Quadcoptern auch?

      Wie lange kann man den dieses Feuerzeug mit einer Akku-Ladung betreiben bzw liegenlassen, bis es wieder an die Steckdose muss?

      • Reply
        Inspector Gadget 10. Februar 2017 at 20:04

        Das was du da schreibst trifft höchstens auf das längst vergangene NiCd-Akku-Zeitalter zu. Moderne Akkus kannst du mehrere Monate liegen lassen und sie verlieren kaum Ladung. Wenn das bei dir nicht so ist, benutzt du die falschen Akkus.

    3. Reply
      Alex 23. November 2016 at 20:20

      Habe über einen Monat gewartet, aber am Ende wurde es geliefert. Wirklich schönes Teil, hat eine edle Box als Verpackung. Macht einen relativ hohen Fiepton beim Benutzen, aber ich denke, das gehört wohl dazu.
      Kam schon voll aufgeladen an, kann ich nur weiterempfehlen!

    4. Reply
      Michel 26. November 2016 at 22:54

      Habe es ende September bestellt. Leider bis heute noch nichts angekommen.
      Auf Emails antwortet der Verkäufer bei mir auch nicht.
      Da hilft leider nur noch der Käuferschutz.

    5. Reply
      Michel 2. Januar 2017 at 04:52

      Update:

      Bestellung vom September ist leider noch immer nicht bei mir angekommen.

      • Reply
        Maik 2. Januar 2017 at 13:38

        Streitfall eröffnen? Das ist übrigens ein frischer Link. Gruß Maik

    6. Reply
      Inspector Gadget 13. Februar 2017 at 20:07

      Habe mittlerweile 3 dieser Feuerzeuge und bin absolut begeistert. Nicht nur, dass ein Lichtbogen-Feuerzeug ansich schon ein Hingucker ist (kennt nämlich kein Schwein), sind die Feuerzeuge auch noch absolut super verarbeitet. Gehäuse aus stabilem, schwerem Metall, schön verchromt. Taster funktionieren einwandfrei, USB-Ladebuchse ist sauber eingearbeitet, Deckel öffnet und schließt satt.

      Allerdings unterscheiden sich die Geräte (wie so oft bei China-Produkten) ein bisschen untereinander. Mein erstes schaltet sich nach ca. 5 Sek. Dauerbetrieb ab und man muss dann bis zu einer Minute warten, bis es wieder funktioniert. Anfangs dachte ich, es sei defekt, bis ich das Ganze als Sicherheitsfeature erkannte.

      Die anderen beiden schalten sich zwar auch ab, lassen sich jedoch sofort danach wieder durch Loslassen und erneutes Drücken des Tasters in Betrieb nehmen, was ich deutlich besser finde.

      Alle drei Feuerzeuge haben einen Sicherheitsschalter, der beim Schließen des Deckels ein Inbetriebnehmen unmöglich macht. So können sich die Lichtbögen nicht versehentlich in der Tasche aktivieren.

      Bei den beiden neueren Feuerzeugen (die sich gleich wieder in Betrieb nehmen lassen) leuchtet im Betrieb zusätzlich unten die Lade-LED blau. Ob das nun ein Bug oder Feature ist, kann ich nicht sagen. Da es bei beiden so ist, ist es wohl so gewollt, nur erschließt sich mir der Sinn nicht.

      Eine Akkuladung reicht wohl für mehrere hundert Zündvorgänge – hab ich nicht ausprobiert, aber irgendwo gelesen. Glaube ich auch gerne.

      Da ich Nichtraucher bin, kann ich zum Anzünden von Zigaretten nichts sagen, aber ein Blatt Papier fängt sofort Feuer, wenn es die Lichtbögen berührt. Mit dem Finger sollte man natürlich tunlichst nicht in die Nähe der Lichtbögen kommen, denn mit etwas Pech bekommt man einen elektrischen Schlag UND verbrennt sich auch noch. Ist also kein Spielzeug das Ganze. Ansonsten für Technikbegeisterte wie mich aber Gold wert, vor allem für den Preis. Auch die Verpackung ist übrigens sehr edel, könnte man fast schon Designerschachtel nennen, und damit meine ich jetzt nicht die Frau eines Designers 😉 .

      Ach ja, und die Dinger sind wirklich sturmfest. Nichtmal ein Tornado könnte dieses Feuerzeug ausblasen, da sich Lichtbögen nunmal nicht wegwehen lassen. Da sieht jedes Zippo und andere „Sturmfeuerzeuge“ alt aus.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password