[Update: Kurzversion Convoy S2+ !] Nur 12,52 Euro (gratis Versand)! Die “Convoy S2” mit Cree XM-L U2 LED hat alles was man sich wünscht!


Update: Wer die “große” Convoy S2 hat, der ist glücklich mit dem Kauf! Es gibt aber nun ein neues und kompakteres Modell für euch.

Wer die kürzere Version (Convoy S2+) haben möchte, der kann jetzt für 12,88 Euro (gratis Versand) zuschlagen. Passende Akkus findet ihr im Doppelpack für rund 6 Euro inkl. Lieferung.

Ich habe mir gerade die Convoy S2+ (2800mA, Cree XM-L2 U2-1A LED, angeblich max. 1067 Lumen) von Fasttech gegönnt und werde berichten wenn die kleine Taschenlampe geliefert wurde.

Der Unterschied zum euch bekannten und beliebten Modell Convoy S2 (12,5 cm x 2,4 cm) liegt eigentlich nur in der Länge (Kurzversion 8,5cm x 2,4 cm), denn die Elektronik ist baugleich mit der “Großen”. Der Reflektor wird vermutlich auch etwas gekürzt sein, was natürlich dann eine breitere Verteilung zur Folge hätte.

Anstatt 18650er Li-Ion Akkus werden Akkus der Bauform 18350 / 16340 verwendet und die Leuchtdauer ist entsprechen kürzer, denn die LED zieht sich auf höchster Stufe fast 12 Watt. Ich bin gespannt wie es sich mit der Temperatur verhalten wird, denn schon die normale S2 ist eine kleine Heizung. Da die alte S2 ohne “Plus” eine fast perfekte Taschenlampe ist, kann es eigentlich nicht besser werden. Warten wir es ab, ich werde berichten! 😉 –

 

Diese Taschenlampe besitzt 3 Leuchtmodi und 5 Leuchtmodi (in zwei Gruppen einstellbar) und die Cree XM-L U2 LED ist vielfach heller als die Q5 Led der beiden anderen Modelle im Video!

Ich ärgere mich immer über die Leuchtmodi “Strobe” und “SOS”, denn die braucht kein Mensch. Bei der “Convoy S2” kann man diese Modi einfach abschalten und das ist klasse. Wäre die “Convoy S2” eine Frau würde ich sie sofort heiraten! *g*

Der Preis der “Convoy S2” mit 2800 mA liegt derzeit bei ~15$ (laut Tageskurs ~12,52 Euro) und der Versand ist gratis.

Wenn ihr in der schwächsten Dimmstufe 5 Sekunden wartet (das Licht blinkt kurz) und dann den Schalter halb durchdrückt wechselt ihr die Modus-Gruppe. Schon läuft die kleine Taschenlampe auf der höchsten Stufe und ist dann noch in zwei Stufen dimmbar. Wiederholt ihr den Vorgang könnt ihr natürlich auch wieder alle 5 Stufen nutzen.

Die Lieferzeit lag bei 4 Wochen und geliefert wurde gut verpackt von Fasttech. Ich hatte die Option “Regular Air Mail” gewählt und für ~ 50 Cent Aufschlag hätte ich auch “Registered Air Mail” mit ~ 14 Tage Lieferzeit auswählen können. Ich wollte beide Versandarten mal für euch testen, daher war in diesem Fall mal das Motto “in der Ruhe liegt die Kraft” angesagt, obwohl ich warten echt hasse! 🙂

Gute Ladegeräte findet ihr HIER und gute & geschützete Akkus HIER (~11 € inkl. Versand im Doppelpack, 3200mAh, Panasonic) oder HIER (bitte nur “protected” kaufen!).

 

Daten:

Länge: 124 mm
Breite: 24 mm
Gewicht: 78 g
Modus: 3/5
Programmspeicher: Ja
Reflektortyp: Aluminium
Schaltertyp: Klick /
Glow-in-the-dark-Schalter
Benötigter Akku: 18650
LED Marke: Cree
LED Modell: XM-L U2

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

61 Comments
  1. Habe die Lampe nach ca 3 Wochen bekomen ! Klasse Teil ! Superhell gegenüber meiner anderen China Lampen und etwa sKleiner dazu die Doofe SOS Modi abschaltbar Super Teil .

  2. Super Angebot.
    Mich würde interessieren, wie es mit der Dauerleistung aussieht.
    Kann man die Lampe auch längere Zeit eingeschaltet lassen ohne dass sie kaputt geht?
    Wie lange hält in diesem Fall der Akku in etwa?

    • Ja, man kann! Allerdings wird die kleine Lampe natürlich heiß und daher entscheidet die Temperaturempfindlichkeit deiner Finger wann du die Leistung runterschaltest! 😉
      Meine Akkus (3400 mAh Panasonic) halten ca. 30 Minuten auf höchster Leistung, allerdings wird die Lampe dann aber auch deutlich dunkler. Nach den geschätzten 30-40 Minuten läuft die Lampe aber noch sehr lange auf den beiden kleineren Stufen bis der Akku restlos leer ist. Man braucht die höchste Stufe nur selten, mir reicht Stufe 1 und 2 schon aus, um nachts mehr zu sehen als alle anderen Spaziergänger! 🙂 Gruß Maik

      • Naja, ich dachte, ich könnte sie als Fahrradbeleuchtung nutzen.
        Aber ne halbe Stunde ist für dieses Zweck dann doch zu wenig.
        Danke trotzdem für die Infos.

        • Dafür gibt es bessere Gadgets! Wieviel Licht brauchst du denn? Wie lange muss der Akku halten? Was darfs denn kosten?

        • Wie wäre es den mal mit einem großen Link- und Empfehlungspost mit allen möglichen Lampen die die bereits vorhandenen 7 zu Hause auf jeden Fall ersetzen können/müssen? 😀

  3. Ja ich hätte hier auch gerne mal eine aufstellung von allen Vorgestellten welche am besten ist etc….

  4. Hi, also eine Fahrradbeleuchtung würde mich auch interessieren.

  5. Was ist den so das hellste was man für <20€ bzw. <10€ aus China bekommt ?? Diese Taschenlampe ?
    Habe mir schon mehrere bestellt und in einer 6-8€ Lampe auch schon den Cree XM-L T6 Chip, der mit einem 18650 Akku richtig hell macht.

  6. Meine Lieblingslampe!!!

  7. Ich nutze auch Taschenlampen (nach eine Empfehlung von dir) mittels Adapter als Fahrradbeleuchtung. Aber heller ist immer besser wenns nachts durch den Wald/Park geht. Verträgt diese Lampe auch Regen?

  8. Gleich mal 2 bestellt

  9. Woher den 18650 Akku am besten nehmen ? Ebay und Asien ist ja aktuell schwer und wie sicher die sind weiß wohl auch keiner… Will allerdings auch keinen 12€ Akku kaufen, wenn man die schon für ehemals 1-2€ bekommt 🙂

  10. hi,
    wo bekomme ich denn günstig diese 18650 Akkus her für diese Taschenlampe?
    Ich danke für jeden Tipp. (2 Stück würden mir schon reichen)
    Benötigt man dafür ein spezielles Ladegerät?

  11. Das ist definitiv die beste Lampe, die ich habe. Der größte Vorteil ist, dass die nervigen Blink- und SOS-Modi abschaltbar sind und die Lampe sich den letzten Modus merkt.
    Habe noch keine bessere gefunden, bis auf die gleiche Lampe in rot für meine Frau…

  12. Hi,
    gib es die Taschenlampe auch in schwarz mit der gleichen LED und Leistung?

    • Nur in grau, wirkt aber sehr edel. Oder mit der T6 LED in schwarz “S2+ T6-3B 2800 mA” mit 996 Lumen.

    • hmm, soviele verschiede stehen au der Seite zur Auswahl,
      was bedeuten die Einzelnen Bezeichnungen? Z.B.: U2 oder 1A?
      Woran kenn man die Farbtemperatur?

      • S2 U2-1B mit 2800mA ist das Modell welches ich getestet habe (laut Fasttech 7000K). Ein sehr weisses und kaltes Licht!
        Zu diesem Modell würde ich dir raten oder zu dem etwa gleich hellem Model S2 T6 2800mA. Von der Helligkeit sind die in etwa gleich, wobei die T6-3B mir etwas wärmer von der Lichtfarbe wirkt (subjektiv). Fasttech gibt die Lichtfarbe mit 5000-5200K an und ab 5000K oder höher ist es “kaltweiß” oder “Tageslichtweiß”.
        Zu den “mA” kann ich nur sagen: weniger Strom = weniger Licht (aber der Akku hält länger). 😉 Gruß Maik

  13. Verstehe ich das von dieser Seite hier richtig:
    http://www.taschenlampen-forum.de/tl-erfahrungen/26689-kaufberatung-helle-taschenlampe-20-a.html#post342488

    Die Convoy M2 ist noch einmal viel heller wie die S2 ??

    Wäre das dann diese hier ?
    LINK

    • Ich denke eher, dass da jemand mit den Beamshots der russischen Seite etwas verdreht hat. 1067 Lumen zu 960 Lumen würde man vermutlich nur im direktem Vergleich beider TL erkennen, daher gebe ich nicht so viel auf Lumen. 😉 Zudem passen wohl in die M2 keine geschützten Zellen, was eher ein Grund ist nicht zu kaufen (zumindest für mich). Gruß Maik

  14. Reply
    Inspector-Gadget 22. Juni 2015 at 09:26

    Moin,
    ich suche als Geburtstagsgeschenk eine gute Taschenlampe mit AA Batterien.
    Die für 3€ haben immer innerhalb kürzester Zeit Probleme mit der Platine / Anmachknopf 🙁
    Bin dankbar für jeden Hinweis

  15. Nach 3 Wochen kamen die Lampe, Ladegerät und Akkus. Ich bin begeistert und werde die Taschenlampe im Polizeidienst nutzen.

    Danke Maik für die tolle Internetseite!

    • Gerne und danke! Ich hoffe ich hatte nicht zuviel versprochen! 😉
      Bitte erzähl auch deinen Kollegen von Gadgetwelt.
      Gruß Maik

  16. Benötigt man den Akkulader oder reicht mein Voltcraft Charge Terminal 2500?

  17. Hallo Maik,

    kannst du mir erklären was der Unterschied der verschiedenen Chips ist T5-5C, T4-7C, und U2-1B ist?? Farbtemperatur oder so? Achja und warum gibt es unterschiedliche mA angaben wenn eh kein Akku dabei ist?

    danke im Voraus
    lg Mike

  18. Menno schwört auf “unprotected”, Maik auf “protected”. Bitte nochmals um Aufklärung 🙂

    • Na du bekommst natürlich auch von mir eine Antwort 😉
      Unprotected haben zwei Vorteile:
      a) Ein geschützter Akku ist zwangsläufig länger als der ungeschützte, denn die Schutzschaltung braucht ja Platz, die Zelle selbst ist dieselbe. In manchen Lampen wird der Platz sehr eng. Vor allem bei zwei in Reihe ist das spürbar.
      b) Das Licht geht aus, wenn ich es will, oder wenn die Taschenlampe abschaltet. Nicht, wenn die Schutzschaltung eines Akkus das wünscht. Bei zwei in Reihe müssen aber beide Akkus die gleiche Kapazität haben. Ansonsten kann es sein, dass einer wirklich zu stark entladen wird.

      Da mich die Schutzschaltungen mehrfach genervt haben, setze ich in Taschenlampen nur noch Akkus ohne Schutzschaltung ein. Man merkt, wenn der Akku stark entladen ist, da dann die Helligkeit abnimmt. Mir ist noch kein Akku kaputt gegangen. Geladen wird mit guten Ladegeräten, da ist der Ladestrom begrenzt, da ist also auch keine Schutzschaltung nötig.
      Mit einem Billig-Chinalader für 5 € würde ich keine ungeschützten laden wollen (geschützte allerdings auch nicht) Zum Einsatz kommen bei mir nur noch Markenzellen. Ich habe LG, Maxell, Samsung, Sanyo.

    • Na du bekommst natürlich auch von mir eine Antwort 😉
      Unprotected haben zwei Vorteile:
      a) Ein geschützter Akku ist zwangsläufig länger als der ungeschützte, denn die Schutzschaltung braucht ja Platz, die Zelle selbst ist dieselbe. In manchen Lampen wird der Platz sehr eng. Vor allem bei zwei in Reihe ist das spürbar.
      b) Das Licht geht aus, wenn ich es will, oder wenn die Taschenlampe abschaltet. Nicht, wenn die Schutzschaltung eines Akkus das wünscht. Bei zwei in Reihe müssen aber beide Akkus die gleiche Kapazität haben. Ansonsten kann es sein, dass einer wirklich zu stark entladen wird.

      Da mich die Schutzschaltungen mehrfach genervt haben, setze ich in Taschenlampen nur noch Akkus ohne Schutzschaltung ein. Man merkt, wenn der Akku stark entladen ist, da dann die Helligkeit abnimmt. Mir ist noch kein Akku kaputt gegangen. Geladen wird mit guten Ladegeräten, da ist der Ladestrom begrenzt, da ist also auch eine Schutzschaltung nötig.
      Mit einem Billig-Chinalader für 5 € würde ich keine ungeschützten laden wollen (geschützte aber auch nicht)

    • Hallo Maik, Könntest Du mir da noch weiterhelfen? Warum nicht unprotected? C

  19. Hallo Maik, ich habe wie oben empfohlen zu der “Convoy S2+ 1*Cree XM-L2 U2-1A 1067LM 2-Group” die Panasonic NCR18650BE 3.7V “3200mAh” dazu bestellt. Kann es sein, dass das die falschen sind? Entweder bin kapiere ich das Befüllen einer Taschenlampe nicht oder die sind viel zu lang? Help welcome. Conrad

  20. Ladegerät für LiIon-Akkus hast du aber schon? -> Ja, auf geheiß von Maik 😉

  21. Z.B. die große Concoy S2! https://gadgetwelt.de/?s=18650+taschenlampe -> Hast Du mir zufällig eine Angebot? Die Lampe zu dem Link ist nicht mehr verfügbar. Zur Info: Antwortbutton gibt es bei Deiner Nachricht keinen.

  22. Hallo Maik,

    Hast Du bitte noch einen Link zum richtigen Akku für die Lampe? Bei dem Link oben ist m.E. die richtige NICHT dabei.

    Gruß Conrad

  23. Hallo Maik,

    Hast Du bitte noch einen Link zum richtigen Akku für die Lampe? Bei dem Link oben ist m.E. die richtige NICHT dabei. Und auch sonst zeigt die Suche keinen Treffer.

    Gruß Conrad

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo