ab 309,18 Zum Anbieter
28cabb
AllgemeinFun & ModellbauGeschenkideenBanggood

Ninebot Segway ES2 Klapp-Elektroroller für 309,18 Euro bei Banggood vorbestellen oder für 312,53 Euro bei Gearbest


Bei Banggood gibt es den Ninebot Segway ES2 Scooter mit einem Gutscheincode für günstige 309,18 Euro inkl. fertig verzollter Lieferung als Vorbesteller Deal! 

Auf den Preis kommt ihr durch den Einsatz des Gutscheincodes 28cabb

Wer keine Lust auf Wartezeiten hat, kann alternativ den Ninebot Segway ES2 Scooter auch aus dem EU Lager von Gearbest bestellen.

Mit dem Gutschein JUST100PCS könnt ihr für 312,53 Euro inkl. Versand zuschlagen!

Segway war ursprünglich mal eine amerikanische Firma und jeder kennt die ersten elektrisch angetriebenen einachsigen Fahrzeuge der Marke – sie waren damals eine echte Neuheit.

Allerdings wurde der Laden von den Chinesen gekauft und gehört nun zu Ninebot. Daher könnt ihr davon ausgehen, dass die lange Erfahrung in Sachen “elektronische Fortbewegung” auch in diesen Scooter eingeflossen ist.

Beide Räder wurden mit Stoßdämpfern versehen und es gibt eine mechanische sowie eine elektronische Bremse. Die Reichweite mit einer Akkuladung beträgt rund 25 Kilometer und die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit maximal 25km/h an.

Interessant finde ich die App, denn man kann z.B. die Höchstgeschwindigkeit drosseln. Das könnte nützlich sein, falls auch mal kleinere Kinder eine Runde am Park- oder Campingplatz drehen wollen.

Die Belastbarkeit liegt bei 100kg, daher ist der Scooter auch für Erwachsene Fahrer geeignet. Mit 12kg Eigengewicht ist der Roller auch in Bus und Bahn zu transportieren und dank der Klapp-Mechanik passt er auch in manchen Kofferraum.

Bisher vergeben die Kunden bei Banggood volle 5 von 5 möglichen Sternen für den Scooter.

Details zum Ninebot Segway ES2 Scooter:

  • Marke: Ninebot
  • Typ: Elektro-Tretroller
  • Klappbar: Ja
  • Akku: Li-Ionen-Akku, 187 Wh, 5,2A
  • Maximale Reichweite: 25km
  • Maximale Geschwindigkeit: 25 km/h
  • Max Nutzlast: 100 kg
  • Bremsweg: 4 Meter
  • Motorneigung: 700 Watt
  • Ladezeit (Std.): 3 Stunden
  • Bodenfreiheit (ohne Last): 7,3cm
  • Gewicht: 12 kg
  • Maße: 102,00 x 43,00 x 113,00 cm


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

6 Comments
  1. Hallo
    Also bei mir kommt da nur 529 Euro mit Lieferung aus China

    • Einloggen und dann den Gutschein “28cabb” eingeben. Ich habe es gerade getestet und der Preis liegt bei 305,37 Euro. Gruß Maik

  2. ich bin mal gespannt, wann die ersten guenstigen und in D-land zugelassenen Elektroroller aus China kommen… wobei man natuerlich nicht vergessen darf, dass der Roller zwar verzollt, nicht aber versteuert hier ankommt und der ehrliche Kaeufer weitere 19% zahlen muss…

    • Warum ist er nicht versteuert? In einem Land der EU wird er wohl versteuert worden sein und das reicht nach EU-Recht aus.

      • die alte Diskussion 🙁

        man bestellt die Ware in China. Von dort (bekanntlich einem Nicht-EU Land) wird etwas in die EU (ueber ein evtl. nicht mehr lang EU Land) in die EU eingefuehrt.

        Es fallen dabei grundsaetzlich Zoll und Einfuhrumsatzsteuer an. Ueber welches Land die Waren in die EU kommt, ist unerheblich.

        Die Abgaben koennen 0 Euro betragen, weil z. B. der Zoll 0% betraegt und/ oder der zu zahlende Betrag unterhalb des Freibetrags liegt. Den Zollsatz fuer Scooter kenne ich nicht, aber 19% Einfuhrumsatzsteuer sind in diesem Fall ca. 60 Euro also weit ueber dem Freibetrag.

        Ich habe bisher auf keiner Lieferung aus China irgendwelche Hinweise -geschweige denn Beweise- erkennen koennen, die darauf hinweisen, dass die Ware versteuert (verzollt, aber Du schreibst ja, dass sie verzollt wurde, daher stelle ich das nicht in Zweifel 😉 wurde.
        Bei einer Nachfrage kann ich die Versteuerung nicht beweisen. Damit gilt der Artikel als unversteuert.

        Da es sich bei der Einfuhrumsatzsteuer aber um eine Bringschuld des Kaeufers und nicht des Verkaeufers handelt, bin _ich_ verpflichet, mich darum zu kuemmern, dass alle Abgaben abgefuehrt wurden. Womit wir bei meiner obigen Aussage waeren: “der ehrliche Kaeufer weitere 19% zahlen muss”.

        Alternativ kann man natuerlich auch hoffen, dass niemand nachfragt oder -was ich persoenlich sehr spannend finde- sich bei Gearbest melden und dort nach einem Nachweis ueber die Verzollung/ Versteuerung beantragen. Es wuerde mich interessieren, ob das schon mal jemand gemacht haette und welche Reaktionen kamen…

        Ich wuerde das Ganze mal mit einem Urlaubsflug mit Umsteigen vergleichen: Man kommt mit einem Koffer voller Zigaretten aus einem Nicht- EU Land und landet in Frankfurt. Der Koffer wird durchgecheckt. Nun steigt man in die Maschine in sein Heimatdorf. Dort angekommen sieht man keinen Zoellner, schliesslich kommt man ja von einem Inlandsflug und geht durch das gruene Tor…
        Will sagen: wenn keiner guckt, heisst das noch lange nicht, dass das, was ich tue auch richtig ist (und heute Abend werde ich bei Rot ueber eine Ampel gehen, sieht ja keiner ;-)))

  3. @Lars C:
    Nagel .. Kopf
    Wenn man ‘EU-Lager’ Pedelecs für 400Euro im Angebot sieht, die bekanntlich mit einem 80%igen ‘Anti-Dumping-Zollaufschlag’ (Trump ist nicht der Einzige..) sowie 19% MwSt belegt sein sollen, dann kann diese Rechnung nicht aufgehen.
    Übrigens kommt schweres Zeugs aus China offenbar nicht nur per Dampfer über GB, sondern nun auch über die neue chinesische Seidenstraße, will sagen: ‘auf Schiene’ über polnische Bahnhöfe in de EU.
    Alles klar.. ? 😎

    Wieviele GW-Nutzer haben einen so großen Park/Garten oder Hof ums Haus, um dort mit diesem ES2 ‘legal’ herumfahren zu können? Warum muss der dann handlich klappbar sein?
    Wir leben alle mit einem Bein im Gefängnis in dieser EU..

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo