Mit der Papierbrikettpresse aus Altpapier wertvollen Brennstoff machen!


Bekanntlich besteht Papier aus Zellstoff der aus Holz hergestellt wird!

Wenn man normale Zeitungen im Kamin verfeuert, dann brennen diese zwar sehr gut aber leider nicht sehr lange.

Daher lohnt es sich aus Zeitungspapier Briketts zu pressen, denn diese brennen richtig lange. Jedes Kind hat mal mit Pappmaché gearbeitet und so ähnlich funktioniert das mit der Brikettpresse, jedoch ohne Kleister.

Die Zeitungen werden mit Wasser eingeweicht und dann gepresst. Danach läßt man die “Ziegel” richtig durchtrocknen und hat besten Brennstoff. Natürlich solltet ihr etwas Kraft in den Armen haben, denn sonst wird das nix. 😉

Die Presse kostet um die 18 Euro inkl. Porto.

HIER kommt ihr zum Gadget!


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

3 Comments
  1. Hey das wäre nen cooles Weihnachtsgeschenk für meinen Dad und seinen Holzofen 🙂

  2. Ich warte immer noch auf den nano Test …

  3. Dabei sei gesagt das es verboten ist, eben diese “papierbriketts” zu verfeuern.
    Weiterhin gibt es unheimlich viel Asche und es stinkt beim verbrennen/glühen.
    Nicht umsonst werden diese Papierpressen nun beworben um alte Zeitungen platzsparender aufzubewahren 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo