Kennt ihr Jack3D?


Trainingsbooster sind sehr umstritten, jedoch je nach Hersteller auch effektiv.1,3 Dimethylamylamine HCL, DMMA, Geranium, Methylhexanamin, Doping, Warnung, gefählich, Gadgetwelt, Gadgets, Sport, Trainingsbooster

Da es zahlreiche Gerüchte um das “Wundermittel” gibt wurde es Zeit für einen Selbsttest!

Ich habe 14 Tage “Jack3D” vor dem Training genommen (2-3 Trainingseinheiten pro Woche) und habe nun meine persönlichen Vorteile und zahlreiche Nachteile kennengelernt die ich den Lesern von Gadgetwelt nicht vorenthalten möchte.

Viele kennen das Problem, man sitzt über 10 Stunden am Computer, ernährt sich in der Mittagspause von Pommes und anderem ungesunden Zeug.

Wenig Bewegung und zuviel schlechtes Essen machen einen fett. Ich habe dieses Problem ganz massiv gehabt und mein Bauch war bei weitem über den für mich vertretbaren Bereich gewachsen (zudem wurde meine damalige Freundin schon langsam pampig ;-)).

Dann habe ich meine Ernährung umgestellt und wieder mit dem Training angefangen, jedoch ging der Bauch einfach nicht weg. Ein Kumpel hat mir dann “Jack” empfohlen, einfach um länger und härter zu trainieren. Ich habe mit einer Dosierung von einem Löffel angefangen um zu sehen wie ichs vertrage. Die Wirkung hielt sich in Grenzen, daher habe ich die Dosis auf 2-3 Löffelchen angehoben und dann gibt die Post ab!

Ich war sehr überrascht, denn mit dem Zeug ist man extrem motiviert und fast schon geil aufs Training. Der nette Nebeneffekt ist das ausbleibende Hungergefühl. Diese Kombination hat mir in Verbindung mit gutem Essen unglaubliche Erfolge bereitet.

Dies soll keine Lobeshymne werden, daher will ich auch die Nebenwirkungen nicht verschweigen. Ich hatte massive Stimmungsschwankungen und den Tag nach dem Sport teilweise Depressionen. Wärend des Trainings schwizt man wie verrückt, hat aber auch deutlich mehr Kraft und eine Art Tunnelblick, welcher zwar für ein gezieltes Training sorgt und einen alles andere vergessen läßt. Die Meinungen über “Jack 3D” gehen sehr stark auseinander, daher schaut mal das Video.

Natürlich interessierten mich die Inhaltsstoffe und im Prinzip sind alle Wirkstoffe in der empfohlenen Dosierung wirkungslos, wie z.B. das enthaltene Kreatin. Dann musste ich mich durch die Suchmaschine kämpfen und bin auf den wirkenden Bestandteil gestoßen, welcher sich auf der Verpackung “1,3 Dimethylamylamine HCL” nennt. Dieser Stoff wird aus Pflanzen der Gattung “Geranium” gewonnen und sorgt für die Hauptwirkung, der Rest dient in meinen Augen nur als Füllstoff. Natürlich trägt auch das enthaltene Koffein seinen Teil  zur Wirkung bei.

Ich war lange am überlegen ob ich über “Jack3D” schreiben soll, denn das Zeug ist natürlich mit Risiko behaftet, trotz das man es in Deutschland an jeder Ecke zu kaufen bekommt. Ganz klar sollten wenn überhaubt nur kerngesunde Menschen solche Hilfsmittel nutzen, da der Kreislauf auf Hochtouren läuft. Auch solltet ihr mit eurem Arzt sprechen und von ihm das Risiko einschätzen lassen. Zwar wird es in Deutschland als Nahrungsergänzung verkauft, aber es ist ein extrem starker Booster.

Da ich für mich persönlich damit die dicke Wampe schnell in den Griff bekommen habe, ist natürlich meine Freude groß. Jedoch habe ich auch die Nebenwirkungen erlebt und rate daher von dem Mittel ab!

Die Preise liegen bei 28 Euro für die 250 Gramm Dose und damit kommt man sehr lange aus. Die auf der Dose empfohlene Dosierung solltet ihr auf keinen Fall überschreiten (maximal 1-3 des in der Dose enthaltenen Löffels, was pro Löffel 5,5 Gramm entspricht) und erstmal eure Verträglichkeit in ganz geringer Dosis testen. Wie schon gesagt solltet ihr euren Hausarzt zuvor nach seiner Meinung fragen.

Ich habe “Jack” als Motivationshilfe benutzt, denn nach langer Sportpause musste ich mich regelrecht überwinden mal wieder was zu tun. Wenn ihr so diszipliniert sein solltet und auch ohne Mittelchen euren Weg ins Fitnessstudio findet, dann ist so ein “Betrug” mit Hilfsmitteln natürlich nicht nötig!

Fazit:

Das Mittel hat eine sehr starke Wirkung und eine noch stärkere Tolleranz, d.h. die Wirkung läßt bei längerer Einnahme nach und man steigert zwangsläufig die Dosis um auf den gleichen Effekt zu kommen. Die Inhaltsstoffe die eine Wirkung bringen (1,3 Dimethylamylamine HCL, auch genannt DMAA , Geranium oder Methylhexanamin) befinden sich in einer Grauzone und es ist viel zu wenig über diese Substanz bekannt, daher lautet mein Urteil ganz klar: Finger weg von Jack3D!

Der Wirkstoff steht auf der Dopingliste, daher ist er für Leistungssportler sowieso verboten. Der Trainingseffekt war wirklich toll, aber lohnt es sich für ein gutes Training mit seiner Gesundheit zu spielen und unerforschte Stoffe zu benutzen? Ich bin mir sicher das Depressionen, Schweißausbrüche und teilweise extreme Schlaflosigkeit nicht im Verhältnis zur Hauptwirkung stehen.

 

HIER kommt ihr zum Gadget!

 


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

17 Comments
  1. Ha ha
    wie geil ist das denn?

  2. Also mal ganz ehrlich, du schreibst über ein Produkt das Methylhexanamine enthält. Die Substanz befindet sich auf der Dopingliste, der analoge Begriff 1,3 Dimethylamylamine wird nur verwendet damit sich ein paar Dummköpfe sicher fühlen beim Blick auf die Dopingliste. Nichts desto trotz ist es genau die gleiche Substanz. Die findet sich auch in manch einer Partydroge. Ist es die Absicht des Autors in diesem Blog Werbung für Drogen zu machen die als Dopingmittel oder wahlweise Partydroge geeignet sind?
    Wenn du am Ende das Fazit ziehst, “Finger weg”, dann mache das gleiche bei deiner Tastatur.

    • In Artikel steht ganz klar drin, das das Mittel auf der Dopingliste steht, was bedeutet das Sportler die z.B. bei Wettkämpfen wo Kontrollen gemacht werden dieses Mittel nicht nehmen dürfen. Z.B. viele frei verkäufliche Medikamente stehen auf der Liste, daher würden diese Sportler auch damit bei einer Kontrolle Probleme bekommen. Jack3D wird bei Ebay und Amazon schon lange Verkauft und sollte daher den Regeln der Beiden entsprechen, sonst würde es von z.B. Ebay gelöscht. In jedem Sportnahrungsgeschäft wird “Jack” angeboten und da sehr wenig über das Mittel zu erfahren ist, habe ich es getestet. Was ist daran verwerflich? Ich habe objektiv darüber berichtet und mehr als warnen und auf die Befragung eines Arztes hinweisen kann ich wohl kaum machen. Ist es nicht besser wenn Leute die nach dem Mittel googlen mal was anderes Lesen als “der Hammer, freßt das Zeug und ihr werdet unbesiegbar”?
      Gruß Maik

      • Die Hersteller haben im Gegensatz zu einem Medikament keinerlei Tests oder Zulassungsverfahren durchlaufen, das hält Sie aber nicht davon ab Methylhexanamine ihren “Nahrungsergänzungen” zuzufügen. Nur weil es in Deutschland verkäuflich und nicht verboten ist, muss man noch lange keine indirekte Werbung für machen. Du würdest ja (hoffentlich) auch nicht über Elektronik schreiben, welche ab und zu einen Stromschlag auslösen kann.
        Deinen Blog lesen z.B. auch Jugendliche. Meinst du die machen sich groß Gedanken oder befragen einen Arzt bevor sie es sich einfach bei ebay kaufen und reinziehen? Du musst es für dich selber beurteilen ob du nicht eine gewisse Verantwortung hast als Journalist.

        “The FDA letters noted that DMAA is known to narrow the blood vessels and arteries, which can elevate blood pressure and may lead to cardiovascular events ranging from shortness of breath and tightening in the chest to heart attack. The agency has received 42 adverse event reports on products containing DMAA. While the complaints do not establish that DMAA was the cause of the incidents, some of the reports have included cardiac disorders, nervous system disorders, psychiatric disorders, and death.”
        http://www.fda.gov/NewsEvents/Newsroom/PressAnnouncements/ucm302133.htm

        • Mehr als auf die Risiken hinweisen ist mir leider nicht möglich. Wie bereits geschrieben gibt es zahlreiche Händler die unter dem Motto “der Hammer, freßt das Zeug und ihr werdet unbesiegbar” das Mittel verteiben.
          Da wirst du kein Wort von Nebenwirkungen oder Risiken hören. Daher empfinde ich den Artikel als vertetbar und sogar sehr informativ.
          Wer macht denn schon Werbung mit den Worten “laßt die Finger davon” oder “der Trainingseffekt war wirklich toll, aber lohnt es sich für ein gutes Training mit seiner Gesundheit zu spielen und unerforschte Stoffe zu benutzen? Ich bin mir sicher das Depressionen, Schweißausbrüche und teilweise extreme Schlaflosigkeit nicht im Verhältnis zur Hauptwirkung stehen”?

          Jugendliche werden einem Selbsttest sicher mehr Glauben schenken als Versprechungen von Händlern, zudem das Mittel unter Bodybuildern schon sehr lange bekannt ist und daher der Artikel nichts neues anpreisen kann. Gib mal “Jack3D” in der Suchmaschine ein und such mal nach harter Kritik oder dem dringenden Tipp die Finger von dem Zeug zu lassen. Oder versuchs mal bei youtube, dann wirst du sehen, das es dort fast nur “positive” Berichte gibt. Im Artikel habe ich eines der wenigen kritischen Videos verlinkt, jedoch ist das eine allgemeine Warnung und kein Erfahrungsbericht, daher kannst Du sicher erahnen wie ernst das Video von Jugendlichen genommen wird. Wenn der Typ im Video von seinen Depressionen und Schlafstörungen berichten würde, dann könnte er für einen jungen Menschen überzeugend sein.
          Gruß Maik

  3. Sowas hat m.M.n. überhaupt nichts auf einer Gadgetseite zu suchen.

  4. man kann nur hoffen dass es in der EU genauso bald aus dem verkehr gezogen wird wie es in der usa der fall ist. die rechtliche grundlage ist ähnlich http://www.fda.gov/ICECI/EnforcementActions/WarningLetters/2012/ucm302167.htm

  5. Craze Driven ist besser!

  6. Hey Maik, lass dich nicht entmutigen.. war ein klasse Artikel…Find ich super das du von deinen Erfahrungen berichten kannst und du vorallem sowohl pos als auch neg erwähnst. Und ob die Wirkung im Verhältnis steht. @verbraucher wo siehst du den in dem Artikel Werbung? Er rät doch ganz klar vom Kauf ab…sogar in warnender roter Schrift…Außerdem gibt es weitaus schlimmeres als jack3D! Und wenn du schon auf die “Jugendlichen” ansprichst glaube ich, dass das die falsche Zielgruppe ist, die du dir da ausgesucht hast , den die meisten Artikel,, wie dir sicher aufgefallen ist, sind nur über Ebay zu beziehen..und wie du sicherlich auch weißt ist Ebay ab 18(!)…demnach wirst du hier keine “Jugendlichen” vorfinden. Und ich glaube im Alter von 18 Jahren kann jeder/jede selbst entscheiden bzw sich Informieren, was für seinen Körper gut ist und was nicht bzw. ob diese massiven Nebenwirkungen, die positiven Eigenschaften (die es ja wirklich gibt) rechtfertigen. Es gibt weitaus schlimmeres an jeder Ecke zu kaufen…willst du Maik dafür auch noch die Schuld geben!?Den als Journalist hat er ja sicherlich große Einfluss darauf.

    Lg Makka

  7. Es ist schon die Entscheidung vom Autor ob er auf ein Produkt aufmerksam macht und einen Link setzt um das Produkt zu kaufen. Nur weil es schlimmeres gibt auf dem Markt, ist es noch lange nicht richtig Aufmerksamkeit für so etwas zu erzeugen. Ich möchte in diesem Zusammenhang auf den Artikel in der NewYorkTimes verweisen, dass in den USA Todesfälle untersucht werden, die im Zusammenhang mit Jack3D stehen. http://www.nytimes.com/2012/02/03/business/army-studies-workout-supplements-after-2-deaths.html
    Außerdem hat die zuständige Behörde in den USA die Hersteller aufgefordert Untersuchungen zu dem Produkt einzureichen oder es aus dem Verkehr zu ziehen. Diese ganzen Warnmeldungen kann man ja nicht ignorieren.
    Ich war bisher der Meinung, dieser Blog will über Gadgets berichten. Ein Produkt von dem Todesgefahr ausgeht ist kein Gadget.

  8. Zitat von Maik “Mehr als auf die Risiken hinweisen ist mir leider nicht möglich…”

    Doch mit Sicherheit ist Dir mehr möglich, in dem Du den Artikel erst gar nicht verfasst hättest.

    Ich mag die Seite, ich mag Deine Beiträge, aber ich empfinde dieses Produkt gehört nicht auf eine Gadgetseite.

    • Es gab in der Redaktion zahlreiche Gespräche und alle außer mir waren gegen den Artikel. Jedoch habe ich mich durchgesetzt, da ich das was ich geschrieben habe auch so vertrete. Ich habe wie bereits unten geschrieben diesen Selbsttest gemacht, da ich zum einen ein neugieriger Mensch bin und zudem in vielen Foren über “Jack3D” gelesen habe und eine gewisse Unklarheit empfunden habe.

      Daher war meine Absicht etwas Klarheit zu schaffen. Keine Panik, es wird kein Artikel über anabole Steroide nachfolgen oder eine Anleitung wie man Luftgewehre auf 40 Joule Leistung hochschraubt. 😉
      Ich gebe zu das der Artikel nicht nur auf Zustimmung trifft, jedoch wird er auch nicht gelöscht. Da ich sehe wieviel Leute auf diese Seite finden, weil sie den Suchbegriff “Jack3D” in der Suchmaschine eingeben, ist es für mich erwiesen das Aufklärung nicht schaden kann. Gruß Maik

      • Hast du deinen Selbstversuch eigentlich, wie du es selber empfiehlst, mit einem Arzt abgesprochen?
        Denkst du irgendjemand der das Produkt über deinen Link kauft geht vorher zum Arzt?
        Wie kannst du davon sprechen, dass dein Artikel der Aufklärung dient, wenn du nur selbst erlebte Nebenwirkungen schilderst aber verschweigst das auch die Todesfolge nicht auszuschließen ist. Ebenfalls unerwähnt bleibt, dass das Produkt nicht als Nahrungsergänzungsmittel in der EU vertrieben werden darf, es stellt einen Verstoß gegen Verordnung (EG) Nr. 258/97 dar.
        Also entweder bessere Aufklärungsarbeit leisten oder es lieber lassen!

  9. Hallo,

    ich bin Arzt und kann nur den Kopf schütteln, über diesen verantwortungslosen Artikel. Genau so gut könntest Du empfehlen, eine Falsche Whisky auf Ex zu trinken, weil man dann gut durchschläft.

    Du bist Dir offensichtlich der Gefährlichkeit des Ganzen bewußt und versuchst, jede Mitschuld an Deiner Empfehlung abzuschütteln. Du bleibst aber trotzdem mitschuldig, weil Du auf das Zeug hinweist.

    • Danke für Deine Meinung. Ich würde gerne mal mit Dir telefonieren und mir eine genauere Einschätzung anhören. Schick mir doch mal Deine Nummer. Gruß Maik

  10. Hallo an alle,
    ich bin seit längerem beigeisterter Leser dieser Seite. Und auch diesen Artikel finde ich angebracht… Ich finde den Test gut und ich finde die Sicherheitshinweise ausreichend… Ich selbst bin Leistungssportler im Kraftbereich und nehme (in diesem Bereich mitunter üblich) 1, 3 -DMAA haltige Booster wie auch das oben erwähnte Jack 3D.
    Auch ich bin mir der “möglicherweise” bestehenden Gefahr bewusst und nehme es trotzdem da mein komplettes Training unter ärztlicher Aufsicht erfolgt. Messbare Veränderungen gab es bisher keine! Ausserdem
    ist das hier nicht die einzige Seite welche einen Test veröffentlicht und der Konsum ist immernoch eigene Entscheidung. Hier sollte dir in keiner Weise ein Vorwurf gemacht werden!
    Mit freundlichen Grüßen
    Max

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo