FM Transmitter mit 500mW? Eigener Radiosender? Legal?


Bitte prüft vor dem Kauf die gesetzlichen Regelungen eures Landes!

FM Transmitter 500mW Stark günstig China legal verbotenIch bin nicht ganz sicher ob der Betrieb in Deutschland erlaubt ist, denn auch wenn 0,5 Watt / 0,1 Watt (regelbare) Sendeleistung jetzt nicht nach viel klingt, werden die Funkwellen mit Sicherheit über eure Grundstücksgrenze hinaus wandern. Evtl. hat sich die Gesetzgebung in den Euro-Ländern geändert, aber mein Bauchgefühl sagt mir das dieses Gadget in der BRD wenn überhaupt nur von Amateurfunkern betrieben werden darf.

Das Gerät ist für den Dauerbetrieb ausgelegt und deckt den Frequenzbereich von 76-108Mhz ab. Da der Preis mit 43 Euro inkl. Versand über der Zollgrenze liegt kann es sogar sein das der Zoll das Gerät einzieht und vernichtet falls es in Deutschland nicht erlaubt sein sollte. Die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 8-9 Euro kommt für den Fall das der Besitz erlaubt ist noch auf den Preis drauf.
Bitte erkundigt euch bitte vor dem Kauf über die Gesetze!

Der Gedanke einen eigenen Radiosender zu betreiben ist schon etwas reizvoll. 😉


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

3 Comments
  1. Gar keine gute Idee… Unterhalb von 87,5 MHZ befindet sich der Polizeifunk… (BOS-Funk, 4m Band) Das zu stören oder abzuhören dürfte ziemlich schnell sehr unangenehme Folgen haben…

  2. In Deutschland definitiv nicht zulässig, auch nicht für Amateurfunker – denn auch die dürfen nur bestimmte freigegebene Frequenzbereiche nutzen und nicht einfach die UKW-Frequenzen. 500mW sind ausserdem schon ziemlich viel wenn dass Gerät dass den wirklich kann, damit kann man getrost schon einen lok

    FM-Transmitter sind generell allerdings in Deutschland seit 2006 erlaubt – vorausgesetzt, sie erfüllen bestimmte Bedingen hinsichtlich Sendeleistung, Frequenzen und vorhandener Prüfzeichen. Details finden sich in der Vfg 7 / 2006. Zugelassen sind im UKW-Band z.B. die Frequenzen 87,5 – 108 MhZ, und zwar mit einer maximalen Sendeleistung von armseligen 50nW – also Nano-Watt!! – das hier angebotene Gerät funkt also nicht nur in “verbotenen” Frequenzen, sondern übersteigt die zulässige Sendeleistung gleich um das gigantische -äh- 10-Millionen-Fache (Zumindest falls die Sendeleistung von 0,5 Watt in diesem Band wirklich erreicht werden sollte). In Höheren Frequenzen wie z.B. 1795 – 1800 mhz sind sind FM-Transmitter mit Leistungen bis 20mW zulässig, aber auch die werden durch das Gerät ja um das 25-fache überschritten. DA würde ich dann doch die Finger von lassen ,-)

    • … getrost schon einen lokalen Radiosender in der Nachbarschaft von ein paar Hundert Metern Umkreis aufbauen wollte ich sagen ,-)

      die tatsächlich zugelassenen Geräte mit 50nW schaffen es übrigens meistens nichtmal innerhalb eines Raumes von der einen zur anderen Seite sondern sind wirklich eigentlich nur im Auto zu gebrauchen wo Distanzen von 50cm bis 1m überwunden werden müssen.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo