Die Tomaten stehen (hängen) Kopf!


Falls ihr ohne Platzverlust Tomaten pflanzen wollt sind die “Topsy Turvys” ideal!

Eigene Tomaten zu züchten ist ganz einfach und führt auch in Deutschland ohne Gewächshaus zum Erfolg.

Eine gute Möglichkeit Platz zu sparen die die Hängetöpfe in denen die Tomaten kopfüber wachsen. Komischer Weise wachsen die Planzen sogar etwas besser als in normalen Töpfen, denn schädliche Staunässe gibt es bei diesem System nicht und die Wurzeln bekommen genug Luft, was entscheidend wichtig ist.

Mit diesem Gadget haben es bodenlebende Schädlinge deutlich schwerer an die Tomate zu kommen. Das überschüssige Gießwasser tropft über der Pflanze ab und diese “Dusche” mögen gerade Tomatenpflanzen sehr gerne.

Der Preis ist leider etwas hoch, jedoch könnt ihr die “Topsy Turvys” mehrmals benutzen und daher lassen sich die 11 – 12 Euro inkl. Porto noch verschmerzen. Der Versand erfolgt aus den USA und die Lieferzeit liegt bei rund 14 Tagen.

HIER kommt ihr zum Gadget!


Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

2 Comments
  1. “Das überschüssige Gießwasser tropft über der Pflanze ab und diese “Dusche” mögen gerade Tomatenpflanzen sehr gerne.”
    So ein Blödsinn! Das größte Problem mit Tomaten in unserem Breitengrad ist die Braunfäule. Und diese wird durch einen Pilz ausgelöst, der über das Spritzwasser vom Boden kommt und sich auf feuchten Pflanzenteilen besonders leicht vermehrt. Deswegen empfehlen alle Gärntner, das Tomaten nicht naß werden sollen…

    • Lieber Ralf,
      entschuldige bitte, aber ich habe lange in einer Großgärtnerei gearbeitet und ausnahmslos jede Tomatenpflanze wird gesprüht! Es ist der Tod für eine Tomate, wenn über Tage oder bei längeren Regenphasen Wasser auf den Blättern steht. Kurzes Abspühlen ist völlig normal und wenn es draußen regnet sollte man nicht übermäßig gießen. Da die Pflanze über Kopf hängt läuft das Wasser sogar besser von den Blättern ab als bei normal stehenden Tomaten. Bitte lass es Dir mal von einem Gärtner erklären und glaub nicht jeden Kram der im Netz zu finden ist. Ich war verantwortlich für Pflanzen im Wert von rund 50.000 Euro und da geht man sicher kein Risiko ein. Gruß Maik

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo