Die Blume mit dem Affengesicht! 10 neue Züchtungen ab 1,63 Euro inkl. Versand für 10 Samen!


Es ist schon unglaublich welche Züchtungen es gibt!

Tatsächlich erkennt man schon auf den ersten Blick das Affengesicht. Ich dachte erst es wäre ein Fake, aber laut Google gibt es diese Pflanzen mit dem Namen “Dracula Simia” wirklich.

Für 10 Samen zahlt ihr derzeit 1,63 Euro inkl. Versand aus China und solche Affen-Orchideen haben eure Freunde sicher noch nicht gesehen! 😉

Schaut euch die anderen Bilder des Verkäufers mal an, denn der Pavian-Style sieht echt klasse aus. Ob die Pflanze auf der Rückseite auch den typischen roten Pavian-Hinter besitzt kann ich nicht versprechen, aber nach den Fotos halte ich es nicht für unmöglich! 🙂

Bezahlt wird diese Gadget-Pflanze mit PayPal und gut 20 Tage Lieferzeit sind aus China üblich.


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

3 Comments
  1. Spart euch lieber das Geld, denn das wird nichts. Orchideen aus Samen zu ziehen ist leider nicht so einfach und für Hobby-Gärtner überhaupt nicht geeignet. Die brauchen einen speziellen Symbiose-Pilz oder ein perfektes steriles Nähr-Substrat…

    • Der Pilz ist im Topf von jeder gekauften Orchidee drin und das Substrat gibt es auch zu kaufen. Hast du die samen schon versucht zu ziehen? Gruß Maik

      • Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber ich habe mich diesbezüglich belesen. Und es wird meistens davon abgeraten.
        Mit Substrat meine ich nicht das “normale” Orchideensubstrat sondern diese Nährlösungen in Petrischalen, wie sie im Labor auch zur Kultivierung von bspw. Bakterien verwendet werden (dann wäre es auch ohne den Pilz möglich). Ansonsten kann es auch mit dem Pilz einer anderen Orchidee versucht werden, auch wenn es zu 99% zu Hause nicht funktionieren wird, weil die Keimbedingungen nicht ideal sein werden.
        Wer es trotzdem ausprobieren möchte, kann es natürlich tun. Aber man sollte sich schon informieren, bevor man das Experiment startet.

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo