Der seltenste Kaffee der Welt wird von Katzen gesammelt!


Unter Feinschmeckern ist “Kopi Luwak” sicher bekannt, denn er ist der teuerste und seltenste Kaffe der Welt.

Der Kaffee wird von einer Schleichkatzenart gepfückt, denn die Samtpfote mit dem lateinischen Namen “Paradoxurus hermaphroditus” frißt die Früchte der Kaffeepflanze und scheidet die Kaffeebohnen wieder aus.

Dann kommt der Mensch ins Spiel und sammelt die Katzenkacke auf, um diese dann zu waschen und Feinschmeckern als Delikatesse zu verkaufen.

Weltweit werden pro Jahr nur 500 Kg der Bohnen gesammelt, was den Preis für die Bohnen begründet. Der Kaffee soll einen besonders leckeren Geschmack aufweisen.

Wer von dem “braunen Gold” kosten möchte, der kann 10 Gramm (ausreichend für eine Tasse) für 10 – 12 Euro inkl. Porto bekommen oder in größeren Mengen auch deutlich günstiger.

HIER kommt ihr zum Gadget!


Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.
Maik

Ich bin Maik, 38 Jahre alt und die Gadgetsuchmaschine in Person. Wenn Ihr Fragen habt oder eine Anregung, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail.

4 Comments
  1. Lecka Kacka 😀

  2. Als absoluter Kaffeefreak, wollte ich den immer mal probieren… aber nicht für den Preis. Trotzdem danke fürs “Angebot” !! 🙂

  3. Was für ein beschisener Kaffee. ^^
    Soll aber ganz doll und mild und wasweißichwie schmecken.

    Als Teetrinker geht mir das allerdings am Allerwertesten vorbei. 😛

  4. passend zum heutigen Welttoilettentag

Hinterlasse einen Kommentar

Gadgetwelt.de
Logo