Mini Benzin Handwärmer ab nur 6,27 Euro inkl. Versand! Besser als Zippo?

Katalyt-Handwärmer werden mit Feuerzeugbenzin betrieben und heizen richtig gut. Die Größe ist mit nur 70 x 50 x 10mm in etwa wie die eines Benzinfeuerzeuge z.B. von Zippo – also schön handlich!

Rund 9 – 10 Stunden Wärme sollen laut einigen Verkäufern möglich sein, wobei ich eher mit 4 – 5 Stunden rechnen würde. Geliefert wird der Handwärmer mit einem Beutel und einem Trichter für den Treibstoff.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium, daher liegt das Gewicht bei nur 90 Gramm. Der Preis ist ab 6,27 Euro inkl. Porto sicher nicht schlecht. Sicher würden sich viele über so ein Geschenk freuen.

Im Video (danke an „Christoph“ für den Link) seht ihr einen interessanten Vergleich zwischen dem chinesischen Modell und einem großen Handwärmer von Zippo. Tatsächlich soll der Chinese besser sein, was ich auch glaube. Je mehr sich das Gehäuse erwärmt, desto mehr Benzin verdampft und gelangt an den Brenner.

 

Link zum Gadget Shop
Mini Handwärmer (Benzin)!

6,27€




  • 35 Comments
    1. Reply
      Langzodlder 4. November 2016 at 09:33

      Die Teile sind super, voll getankt bleiben die 14(!) Stunden schön angenehm warm,
      ohne den braunen Socken sogar richtig schön heiss…
      ,selbst getestet auf der Veterama dieses Jahr, da war der Handwärmer gold wert.
      Hab für Kumpels gleich noch 4 bestellen müssen für ihre verfrorenen Weiber (Stichwort Christkindlmarkt 😉

    2. Reply
      Dragonfire 4. November 2016 at 23:59

      Ich hatte mal einen von Zippo und der war richtig richtig gut! Habe ihn aber leider verschlampt und mir dann 2 von diesen Dingern hier mit 4 ersatz Glühstümpfe gekauft. Bin ja der Outdoor-Typ. Mittlerweile versuche ich die fast unbenutzen Teile auf Ebay-Kleinanzeigen für ein Bruchteil des Preises wieder loszuwerden weil sie einfach nichts Taugen. Lange rede kurzer Sinn:
      Lieber einen von Zippo als 4 von den China-Teilen! Qualität zahlt sich manchmal aus.

      • Reply
        Maik 5. November 2016 at 12:43

        Klingt ja interessant! Machst du uns mal ein Foto von deinen 2 Dingern aus China. Kannst du bei http://www.abload.de hochladen und den Link hier posten. Wäre für alle Leser interessant. Gruß Maik

    3. Reply
      Dragonfire 5. November 2016 at 18:02
      • Reply
        Maik 5. November 2016 at 18:04

        Das auf den Bildern ist ein komplett anderes Modell! Das ist zum einen viel größer als das Modell aus dem Artikel und besteht auch nicht aus Aluminium. Dein Modell gibt es in jedem deutschen Tabakladen für 5 Euro. Ist nicht zu vergleichen. Gruß Maik

    4. Reply
      Dragonfire 5. November 2016 at 18:55

      und du meinst die 4-5 € Teile aus China sind da jetzt wesentlich besser?

      • Reply
        Maik 5. November 2016 at 19:35

        Da gehe stark von aus!

    5. Reply
      Marc 15. November 2016 at 21:13

      Wie gefährlich sind denn diese Benzinhandwärmer, flammenlose Wärme ist mir schon klar.

    6. Reply
      Langzodlder 16. November 2016 at 11:25

      Hallo? Hat jemand gelesen was ich gaaanz oben geschrieben hab? Ich hab genau die Teile, mittlerweile 4, einer ist noch unterwegs. Genau das Modell. Und da ist kein Glühstrumpf drin sondern ich nenns mal akopads also quasi Stahlwolle. Ich glaub des halt sehr lange, bis jetzt keine Abnutzungserscheinungen und bisher bestimmt 10 mal benutzt.

    7. Reply
      Christoph 28. November 2016 at 22:47
    8. Reply
      der_neue 29. November 2016 at 17:50

      hi!
      kann man die auch wieder irgendwie ausmachen, oder muss man warten, bis so ein teil „ausgebrannt“ ist?

      • Reply
        Maik 30. November 2016 at 11:41

        Ausbrennen lassen oder etwas basteln zum ersticken (aus einer Dose). Gruß Maik

        • Reply
          Pomegranade 15. Januar 2017 at 16:08

          Ich würde sie einfach in ein leeres Marmeladenglas legen und zumachen. Könnte man auch leicht mitnehmen.

    9. Reply
      Amazingmaze 2. Dezember 2016 at 16:02

      Hat schon jemand passende Ersatzbrennköpfe gefunden?

    10. Reply
      Langzodlder 4. Dezember 2016 at 10:44

      Man kann die Teile „ausmachen“ indem man den Kopf mit den Glühpad abhebelt . Kommt kein Benzin Dampf mehr nach is der Ofen aus.

    11. Reply
      Der_Neue 4. Dezember 2016 at 13:27

      Ich habe mir ausgedacht, man steckt das Teil in ein verschraubares Glas. Das sollte dann ja die Flamme ersticken.
      Aktuell habe ich gerade ein Glas mit Deckel mit Leberwurst. Da würde das Teil bestimmt gut reinpassen. So mal als Idee (also, wenns leer ist) 🙂
      Guten Appetit! 😉

      • Reply
        Maik 4. Dezember 2016 at 13:43

        Das könnte klappen.

    12. Reply
      stoepsel23 5. Dezember 2016 at 09:53

      Pack es einfach in eine Zipper-Tüte. Das funktioniert einwandfrei.

    13. Reply
      Langzodlder 5. Dezember 2016 at 18:11

      …oder man hebelt die Kappe mit der glühenden Matte einfach runter..das ganze mit dem Deckel und niemand muss mit der Kirche ums Dorf … -.-

    14. Reply
      Dave 19. Dezember 2016 at 20:51

      @Dragonfire Das sind ja Taschenofen von Mildreck. Ist in entsprechenden Kreisen ziemlich unbeliebt.
      Die Taschenöfen werden ünrigens durch Zugluft richtig heiß…. Wir hatten mal in den 80ern einen Kradmelder, der hatte links und rechts je einen in der Hosentasche. Und danach sehr heftige Verbrennungen.

    15. Reply
      Schules 7. Januar 2017 at 14:30

      Gestern getestet.
      Habe mit dem beiligendem „Kanister“ 20ml Feuerzeugbenzin eingefüllt.
      Ich musste es ohne stoffsäckchen benutzen, wurde nur ab und zu richtig warm, aber nie Heiss dass ich den strumpf drüber ziehen muss…. und dann wurde es mal wieder weniger warm. ausgegangen ist es aber nicht.
      Hat leider nur gute 3 stunden gehalten….

      Hab ich zu wenig eingefüllt?

      • Reply
        Maik 7. Januar 2017 at 15:02

        Ja, war etwas zu wenig denke ich. Gruß Maik

    16. Reply
      Lucky 13. Januar 2017 at 18:28

      Die China-Version klappt bei mir nicht (2 Exemplare, grau u. blau).
      Ich mach die äußere und innere Kappen ab, fülle sogar randvoll Feuerzeugbenzin ein, bis die Watte bestens durchtränkt ist.
      Innere Kappe wieder drauf. Die Watte berührt innen auch die Kappe.
      Aber wenn ich das Teil anzünde, wird es kurz warm, geht aber nach 1-2 Minuten gleich wieder aus.

      Ich habe leider auch kein Video gefunden, wo einer so’n China-Teil tatsächlich mal in Betrieb nimmt.

      Wer weiß Rat?

      • Reply
        Maik 14. Januar 2017 at 00:21

        Guck mal ob im Gehäuse ein kleiner Spalt ist. Ich habe 2 bestellt und einer hatte einen Transportschaden. Er wurde minimal zerdrückt und daher ist ein 1mm Spalt im Blech. Ich habe den Spalt mit Sekundenkleber verschlossen und nun läuft das Ding super. Vorher ging er auch nach 2 Minuten aus, da der Benzindampf dort entwichen ist. Dann kommt nicht genug am Brenner an und er geht aus. Prüf das mal. Gruß Maik

    17. Reply
      Anne 13. Januar 2017 at 18:51

      Und hier mein Senf dazu:

      Ich habe zwei von den Dingern im Dezember bestellt. Sind noch vor Weihnachten angekommen. Also für chinesische Verhältnisse ziemlich schneller Versand. Komplett befüllt mit Feuerzeugbenzin produzieren sie mindestens 10 Stunden lang Wärme. Mit dem Säckchen ist es angenehm warm, ohne werden sie schon beinahe zu warm.

      Fazit: weiter zu empfehlen.

    18. Reply
      JochenAusDemNorden 14. Januar 2017 at 02:08

      Die Dinger sind nicht zu empfehlen. Ich hatte genau diese. Die werden höchstens lauwarm, Hände wärmen ist damit nicht möglich. Und danach stinkt alles nach dem Benzin. Habe diese ein paar Wochen probiert und dann sind sie im Müll gelandet.

    19. Reply
      Tom 14. Januar 2017 at 11:16

      Ich muss Unmengen an Blutdruck/pulssenker nehmen und habe immer kalte Hände.
      Die aktuelle Wetterlage ist ein Graus für mich, weshalb ich mir 2 dieser Teile zugelegt habe.
      Sylvester und vor allem schlittenfahrtage mit meinem Junior sind endlich wieder spassig gewesen.
      Mehrere Stunden wohlig warme taschen und Hände.
      Absolute kaufempfehlung!!!

    20. Reply
      Lucky 14. Januar 2017 at 15:28

      Ich check’s nicht.
      Verbogen ist nichts.
      Auch kein Spalt zu sehen.
      Ich fülle die Watte mit Feuerzeugbenzin.
      Stecke die innere Kappe drauf.
      Zünde die Stahlwolle (?) in der oberen Kappe an.
      Dann habe ich eine Flamme, ähnlich wie bei einem normen Benzinfeuerzeug.
      Muss ich die Flamme auspusten?
      Wenn ich die äußere (farbige) Kappe aufstecke geht die Flamme auch aus.
      Woran SIEHT man, dass das Teil heizt? Muss die Stahlwolle glühen?

      Help!

      • Reply
        Maik 14. Januar 2017 at 16:25

        Lass die Flamme mal 30-45 Sekunden brennen, damit das Ding heiß wird. Vermutlich geht die Flamme von alleine aus. Ist die graue „Wolle“ warm genug und du pustest leicht darauf, dann glimmt sie sichtbar. Dann ist der Brenner richtig an und der Deckel kann drauf.

    21. Reply
      Lucky 15. Januar 2017 at 01:53

      Klappt auch nicht wirklich.
      Zwar glüht die Wolle an wenigen kleinen Stellen, geht aber nach ein paar Minuten wieder aus.

    22. Reply
      Mike 16. Januar 2017 at 19:52

      Habe zwei beim oben verlinkten Verkäufer gekauft – goldene weil alle anderen schon weg waren. Heute kam ’ne Mail vom Verkäufer, dass er mir die Handwärmer nicht schicken kann, weil sie nochmal getestet werden müssen. Ich hab ehrlich gesagt nicht kapiert, was er meinte. Er hat mir ’ne Rückerstattung angeboten. Komischerweise hat er die Dinger trotzdem weiterhin im Angebot.

    23. Reply
      olpe 17. Januar 2017 at 15:36

      mich hat er auch angeschrieben. Vermtl. stellt er fest, dass er die Dinger zu billig verkauft hat … Ich bin mir nicht sicher, wie ich mich verhalten soll; habe 2 Stck bestellt. Diese sollen als Alternative zu den Peacock dienen bzw. für die Kinder – die haben kleinere Hände und Taschen.

      • Reply
        Maik 17. Januar 2017 at 15:51

        Dann lass dir das Geld erstatten und ich suche einen anderen Anbieter für dich raus. Gruß Maik

    24. Reply
      Tim 24. Januar 2017 at 22:07

      So Leute,

      ich habe am 14.1 zwei Rote von https://gadgetwelt.de/getgadget/5_01_Euro_inkl._Porto/82275/
      gekauft (Verkäufer bobowaytoway).
      Heute, nach nur 10 Tagen, waren sie da!
      Ich habe einen direkt ausprobiert und um 16 Uhr ca. 10 ml Benzin eingefüllt und jetzt um 22 Uhr ist er noch warm.
      Immer wenn er kühler wurde habe ich ihn kurz mal aus dem Beutel genommen, damit wieder Luft dran kommt. Den Beutel habe ich oben auch nicht ganz zugezogen. Ihr wisst schon – Sauerstoff/Flamme und so…
      Bin hoch zufrieden.

    25. Reply
      Veldo 5. Dezember 2017 at 23:23

      Hab mal ne Frage…
      Wenn ich die Dinger benutze, stinkt dann Alles nach Benzin? Kenne das so von früher von Opa…

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password