50 km/h? Das FeiLun FT011 Rennboot mit Wasserkühlung jetzt für nur 83,36 Euro inkl. zollfreier Lieferung!

Das FeiLun FT011 Rennboot mit Wasserkühlung ist mit bis zu 50 km/h richtig schnell und der Preis liegt dank Gutschein „RC18OFF Flash Sale bei nur 83,36 Euro (gratis Versand).

Damit die Lieferung zollfrei verläuft wählt ihr die Versandmethode „Priority Line„, denn dann übernimmt Gearbest die Kosten für die Verzollung. Im Lieferumfang ist alles enthalten was ihr braucht – nur die Batterien für die Fernsteuerung (6x AA) müsst ihr euch noch besorgen.

Ich denke für Kinder ist dieses Rennboot noch nicht geeignet, da die Schiffsschraube sicher nicht ungefährlich ist. Zusammen mit einem Erwachsenen können aber auch Kids dieses Boot benutzen. Um 50 Sachen auf dem Wasser zu erreichen muss der Motor schon richtig Leistung bringen und daher wird er auch durch Wasser gekühlt.

Details:

Marke: FEILUN
Geschwindigkeit: 50 km/h
Spielzeit: 5 – 6 Minuten
Ladezeit: ca. 180 Minuten
Motorgröße: 5 x 3cm
Steuerreichweise: 100 – 150 Meter
Bootsakku: 14,8V 2200mAh 30C Lithiumbatterie (eingebaut)
Fernsteuerung: 6 x 1,5 V AA Batterie (nicht enthalten)
Funktion: Vorwärts, rückwärts, nach links und rechts
Material: ABS, Elektronische Bauelemente
Paketgewicht: 2,7 kg
Produktgröße (L x B x H): 65,00 x 12,00 x 15,00 cm

 

 

 

Link zum Gadget Shop
FeiLun FT011 Rennboot mit Wasserkühlung!

83,36€ 106,75€




  • 14 Comments
    1. Reply
      Timo 16. März 2017 at 16:15

      Klare Kaufempfehlung!
      Macht sehr viel Spaß das Teil und geht echt wie die Hölle!
      Allerdings ist der Wendekreis riesig. Hier hilft eine Modifikation: Anderen (längeren) Servo-Arm einbauen und am Ruder zwei Stege wegfräsen, dann ist es deutlich besser.
      Konstruktionsbedingt fährt es besser nach rechts als nach links.
      Ebenfalls konstruktionsbedingt drückt sich das Boot im Rückwärtsgang schnell unter Wasser: Hier behutsam vorgehen.
      Wenn es kieloben liegen sollte, kann man es durch schnelles Vorwärts / Rückwärtsschalten selber aufrichten: Der Motor erzeugt ausreichend Drehmoment für eine 180°-Drehung.

      Ein zweiter Akku macht Sinn, geht aber auch ohne.

    2. Reply
      db 21. Juli 2017 at 00:34

      kann man sich das mal irgendwo ansehen?. habe das selbe boot und komme mit dem wendekreis gar nicht klar. zumal es manchmal extrem zackig wendet und manchmal braucht man fast 20 meter. in der anleitung steht das man zum lenken das gas nach hinten ziehen soll. das ist doch sicher ein chinaübersetzungsfehler, oder?

    3. Reply
      Timo 21. Juli 2017 at 11:54

      Ich könnte Fotos vom Ruder machen, dann kannst Du das mit Deinem Boot vergleichen und siehst dann auch wo diese Stege weggedremelt werden müssen. Den Servo-Arm im Modellbau-Shop kaufen.
      Ich denke die meinen die wohl, das man nicht mit Vollgas in die volle Lenkung gehen darf – der Hinweis ist auch korrekt.
      Die Fotos kann ich ja an Maik senden … Ich kann aber nicht sagen, wie schnell ich das schaffe.
      @Maik: Wohin die Bilder?

    4. Reply
      Timo 21. Juli 2017 at 14:52

      Hmm… Wieso ist mein Kommentar weg?
      Also noch einmal.
      Klar! Ich kann ein Foto machen und das an Maik schicken.
      @Maik: Wohin?
      Wobei das nicht wild ist – wenn Du Dir das mal ansiehst wie sich das Ruder außen bewegt, siehst Du es: Da schlägt immer ein überflüssiger Plastiksteg bei Vollausschlag an, fräst man den weg, ist die Bewegung auch besser.
      Ich glaube die meinen, dass Du nicht bei Vollgas in die volle Lenkung gehen sollst.

    5. Reply
      db 22. Juli 2017 at 01:59

      das wäre echt nett mit den fotos. wie ist denn jetzt das lenkverhalten? ist mir auch schon aufgefallen mit dem kurzen „anschlag“. finde den lenkspielraum am ruder extrem kurz. keine ahnung ob das so normal ist bei solchen booten. was mich eben noch wundert, das es trotzdem manchmal extrem zackig die richtung wechselt.das ist auch in vielen youtube videos so zu sehen. dann macht er aber wieder einen extrem langen bogen. bei meinem letzten versuch hat der teich nicht mal gereicht. voll anschlag und das ding kam einfach ewig nicht rum. creepy.
      hast du vielleicht einen link zu dem servoarm oder was ähnlichen. hab da echt keine vorstellung nach was ich da suchen muss.

    6. Reply
      Timo 24. Juli 2017 at 23:09

      Ich habe gestern einen Kommentar mit Foto-Links gepostet.
      Ist der weg oder kommt der noch?

      • Reply
        Maik 25. Juli 2017 at 13:33

        Ich hab gerade mal geschaut und im Spam ist er nicht. Hier ist also kein Kommentar angekommen. Gruß Maik

        • Reply
          Timo 26. Juli 2017 at 08:56

          Gestern habe ich wieder einen Kommentar mit Links gepostet – der kommt auch nicht.
          Woran liegt das?
          Werden die Beiträge mit Hyperlinks aussortiert?
          Ich habe die Bilder bei picr.de hochgeladen und dann die Links dazu hier in den Text kopiert.
          Schon 2x
          Soll ich das sonst per E-Mail schicken und Du trägst das ein?

    7. Reply
      db 12. August 2017 at 05:27

      klappt wohl irgendwie nicht. schade.habe nun ein youtubevideo gefunden wo die auch am ruder gedremelt haben. jetzt wäre die sache mit dem servoarm noch interessant.

    8. Reply
      Timo 25. August 2017 at 16:41

      Ja. Ich verstehe das auch nicht. Habe das zig mal gepostet…
      Super! Freut mich!
      Das mit dem Arm ist leicht. Das Gestänge und den Servo ausbauen. Das ärmchen ist mit einer Schraube gesichert und kann abgezogen werden. Stattdessen ein längeres montieren, damit der Hebelweg etwas länger wird. Es passen m.E.n. alle Ärmchen aller Hersteller. Ansonsten damit in einen Modellbauladen gehen und das Ding mitnehmen.
      Viel Erfolg.

      • Reply
        Maik 25. August 2017 at 16:58

        Poste nochmal die Bilder hier in den Kommentaren. Ich hab gerade im Spamordner geguckt und nichts gefunden. Gruß Maik

        • Reply
          Timo 26. August 2017 at 11:22

          Ja, mach ich.
          Muss die nur nochmal hochladen, da ich die Links nicht mehr habe.

    9. Reply
      db 21. September 2017 at 02:28

      hast du vielleicht einen link zu einem shop wo man so einen servoarm kaufen kann? wo hast du deinen den her?
      hast du den ganzen servo auch ausgetauscht?

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password