[Weihnachtsgeschenk?] USB-Mikroskop mit 500X Vergrößerung und LED Beleuchtung für nur 9,55 Euro inkl. Versand!

Jetzt werden kleine Dinge gaaaanz groß!

In China bekommt ihr für nur 9,55 Euro inkl. Versand ein USB-Mikroskop mit bis zu 500 facher Vergrößerung (interpoliert?). Für große und kleine Forscher könnte das USB-Gadget sicher zu einem guten Helfer werden, um den Mikrokosmos zu erforschen.

Das Mikroskop wird mit der passenden Software geliefert und ihr könnt es mit den gängigen Betriebssystemen von Microsoft + vielen Versionen von Apple + Linux betreiben (XP, Vista und Windows 7 & 8, MAC OS, Linux).

Die Vergrößerung ist wirklich beachtlich und ihr könnt eure Forschungsergebnisse als Foto oder Video für die Nachwelt speichern. Vermutlich wird das Gadget wie eine Webcam vom PC erkannt, daher könnt ihr bestimmt auch vorhandene Software benutzen! 😉

 China-Gadgets mega günstig , gadgets China ,USB Mikroskop, 500 fach vergrößerung, günstig kaufen , Kamera Zubehör günstig kaufenAuch Bastler werden ihr Freude mit dem Gadget haben, denn zum Beispiel elektronische Bauteile werden plötzlich gut sichtbar. Im Lieferumfang ist außer dem Mikroskop noch ein Stativ und eine CD enthalten. Bezahlt wird dieses Wissenschafts-Gadget mit PayPal und die Lieferzeit liegt bei rund 20 Tagen.

Details:
Länge: ca. 11,2 cm
Durchmesser: ca. 3,3 cm
Kabellänge: ca. 1,5 m
Vergrößerung: 50x 500x
2,0 Mega Pixel
LED-Licht
Schärfebereich: 0-40mm (manuelle Einstellung)
Unterstützt
XP, Vista und Windows 7, MAC OS, Linux
Stromversorgung: USB (5V DC)

 

Link zum Gadget Shop
USB-Mikroskop mit 500X Vergrößerung!

9,55€ 11,57€




  • 17 Comments
    1. Reply
      Peter 10. September 2015 at 10:58

      Hallo,
      gibt es auch eine Möglickeit das Mikroskop an einem Tablett zu benutzen?
      Gruß
      P.

    2. Reply
      Andre 6. Oktober 2015 at 22:46

      Habe das ding für 8€ bei Banggood erstanden vor ca. 5 Wochen. Auflösung lässt zwar etwas zu wünschen übrig, aber die Ergebnisse sind trotzdem OK. Etwas Rauschig die Bilder. Ich hatte mal ein analoges Stabmikroskop, längst nicht so komfortabel aber die rein optische Technik hat im Ergebnis besser gefallen.
      Habe für den Preis den Kauf aber nicht bereut.
      Scheint als sei nur das Wifi-Gerät, das auf der Packung beworben wird, Android kompatibel…Die Verpackung gibt an, dass das Gerät nur PC-verträglich ist (2000/2003/xp/vista/7/Linux). Windows 8 ist explizit nicht angehakt. Da keine Herstellerfirma angegeben ist, habe ich mal so nach Treibern gesucht und bin fündig geworden. Soweit ich mich richtig erinnere, steht auch der Linux Support nicht mehr.
      Hier auf Win7 64bit funzt es.
      Ev. geht die Android Geschichte mit nem USB auf Micro-USB – Adapter und der App für die Endoskope?

    3. Reply
      Daniel 8. Oktober 2015 at 23:17

      Ich habe das Gerät bestellt und erhalten. Für das Geld auf jeden Fall ein Schnäppchen. Leider bin ich bei der Suche nach Software für Mac OS nicht wirklich fündig geworden. Die Software die ich gefunden habe, unterstützt leider nicht die volle Auflösung. Hat jemand einen Tipp für mich?

    4. Reply
      HakyTanky 10. Februar 2016 at 23:16

      Die reale Auflösung ist nur VGA. Die angegebenen 2 MegaPixel sind nur interpoliert erreichbar.

      • Reply
        Maik 11. Februar 2016 at 00:03

        Woher hast du die Information? Gruß Maik

    5. Reply
      Menno 11. Februar 2016 at 10:46

      In der Beschreibung steht: Operation System: Windows 7 32 bit /Vista/XP (Not Support Windows 8). Schon eine gewaltige Einschränkung. Läuft die dennoch unter 64bit Windows-Systemen?
      MAC OS, Linux wird nicht aufgelistet. Kann klappen, oder auch nicht. Wer hat Erfahrungen gemacht?

    6. Reply
      HankyTanky 11. Februar 2016 at 12:01

      Hab selbst so eine hier. Auch mal bei Ebay gekauft. Sieht exakt so aus und wurde auch mit 2MP beworben.

    7. Reply
      HankyTanky 11. Februar 2016 at 17:16

      Bei mir war die mitgelieferte CD nicht lesbar. Ich habe mich dann dieses Programms hier bedient und das läuft auch unter Windows 10 64 bit mit dem Microscope. Treiber bringt eigentlich Windows mit.

      http://plugable.com/products/usb2-micro-200x#drivers

    8. Reply
      HankyTanky 11. Februar 2016 at 17:51

      Ich habe auch andere Programme gefunden, die mit der Camera funktionieren. Die Kamera wird von Windows als ganz normale USB-WebCam erkannt. Ein Treiber ist deshalb nicht extra zu installieren. Die Software ermöglicht es nur Bilder oder gar Filme aufzunehmen. Ihr könntet damit aber auch Skypen.

    9. Reply
      HakyTanky 25. Februar 2016 at 18:22

      Shit. Jetzt hab ich mich doch nochmal dazu hinreissen lassen und mir des kleinen Preises wegen das Mikroskop (nochmal) gekauf. Mir war im Nachgang aufgefallen, dass meins, was ich schon habe, zwar identisch aussieht, aber „nur“ 200x Vergrösserung hat. Also dachte ich, dass dieses hier mit 500x ja vielleicht doch die angegebenen 2 Megapixel mitbringt. Heute ist es gekommen und was muss ich feststellen: schon auf dem Karton steht nix mit 2 Megapixel sondern Resolution 640×480. Hier lügt der Ebay-Anbieter einfach dreist.

      • Reply
        Maik 25. Februar 2016 at 21:23

        Dann Streitfall eröffnen und Geld erstatten lassen. Gruß Maik

    10. Reply
      Uwe 10. Oktober 2016 at 21:59

      Heute ist mein Mikroskop angekommen und ich bin begeistert!
      Die Qualität der Verarbeitung ist Top.
      Leider ist die maximale auflösung nur VGA und nicht wie angegeben 2MP… aber das macht nichts, denn die Bildqualität ist für den Preis von ~10€ einfach Top.
      Eine CDROM war leider nicht dabei, konnte aber ein Viewprogramm aus dem Netz ziehen.
      Treiber wurden auch ohne CD über Windows 8 automatisch installiert und als Webcam erkannt.
      Ich habe es auch direkt an meinem Tablet und Handy getestet…. und es funktioniert!
      Man brauch lediglich einen MicroUSB auf Standart USB Adapter und die App „CameraFi“.
      Sitze schon seit stunden hier und untersuche allerlei zeugs 😀
      Macht echt Spaß!

      • Reply
        Jens 23. Oktober 2016 at 14:17

        Nur 640 x 480? Schade, das ist ja wenig ;(

        • Reply
          Uwe 24. Oktober 2016 at 15:09

          Ja leider, aber dennoch eine sehr gute Bildqualität, kein starkes Bildrauschen oder sonstiges.

          • Jens 24. Oktober 2016 at 16:40

            640 x 480 ist pixelig, jedes China-Kracher-Smartphone hat eine bessere Auflösung bei Display und Kamera.

          • Maik 24. Oktober 2016 at 17:11

            Jens, es ist keine Kamera!

    11. Reply
      Jens 25. Oktober 2016 at 17:32

      Maik: Und ein klassisches Mikroskop ist es aber auch nicht 😉 Makro-Cam wäre treffender.

      Der Unterschied zu einer Webcam ist gering (Optik). Und ich habe ja die *Auflösungen* verglichen.
      Drastischer formuliert: 640 x 480 ist eine Auflösung aus dem letzten Jahrhundert. Da kann man nicht hineinzoomen, die Auflösung ist dafür einfach zu gering. Das ist schade, denn die Chips mit höherer Auflösung sind auch nicht wesentlich teurer. Aber vielleicht findet sich ja noch eine wirkliche 2M-Pixel Mikroskopkamera? Selbst wenn die 5 € teurer wäre, her mit einem Link 😉

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password