Kartoffeln in der Mikrowelle backen?

6

Angeblich soll man in nur 4 Minuten die Kartoffeln in der Mikrowelle garen können! Mit dem Kartoffelbeutel kann man tatsächlich Kartoffeln in der Mikrowelle garen, wobei es wohl eher ein gepflegtes Dünsten sein wird und es dauert auch deutlich länger als die versprochenen 4 Minuten.

Schaut euch das Video mal an, denn dort wird ein sehr ähnliches Modell getestet und entscheidet selbst. Für Kochmuffel und Singles könnte das Gadget Zeit sparen, allerdings ein Hochgenuss in Richtung Backofenkartoffeln wirds wohl weniger werden. 🙂

Der Preis für den waschbaren Beutel liegt bei 93 Cent (gratis Versand) und bezahlt werden Gadgets und Schnäppchen aus China immer mit PayPal.

 

Link zum Gadget Shop
Kartoffeln in der Mikrowelle backen!

0,93€




  • 6 Comments
    1. Reply
      Rio 28. September 2014 at 10:52

      Die „Garzeit“ hängt natürlich mit der Leistung der Mikrowelle …und der Kartoffelgröße zusammen.
      Meine 900 Watt….in Kombination mit etwa mittelgroßen Kartoffeln….ergibt zirka 4,5 Minuten.

    2. Reply
      oliver 7. November 2014 at 13:44

      hab den beutel seit 2 wochen auch – und er funktioniert. allerdings nicht für die riesenkartoffeln, die immer auf youtube gezeigt werden, sondern für ganz normale „pellkartoffeln“.
      in den beutel gehen etwa 6-8 normal-grosse kartoffeln (vorher waschen!) – und mikrowelle auf „mittelstufe“ stellen (sind etwa 750 watt) – und dann für 15 minuten (!) drin lassen. höchststufe soll man nicht machen – steht extra auf dem beutel drauf.
      die kartoffeln sind jetzt nicht luxusklasse, aber gut geniessbar. wie das mal mit dem waschen des beutels aussieht weiss ich noch nicht, vielleicht nur feucht auswischen – oder neu bestellen.
      übrigens soll man damit auch alte semmeln aufbacken können – hab ich noch nicht probiert.

    3. Reply
      Frank 17. Februar 2016 at 09:20

      Vier Stück Kartoffeln mit einem Durchmesser von ca. 6 -8 cm für etwa 4 Minuten im oben genannten Sack bei 800 Watt in die Microwelle funktioniert echt prima.
      Sehr praktisch auch, um Kartoffeln für den Grill vorzubereiten. Nach dem Microwellen-Garen einfach nochmal paar Minuten auf den Grill und sie sind zeitgleich mit den Steaks fertig… super!
      Für die ganz dicken Kaliber von Kartoffeln jedoch nicht so gut geeignet, da platzten viele auf.

    4. Reply
      Peter N. 11. April 2016 at 15:20

      Habe ich ausprobiert.Top.Gab es schon mal bei 1-2-3.tv für 15 Euro und abwärts.

    5. Reply
      Rio 12. April 2016 at 17:52

      KEIN Versand nach Deutschland! -:(

    6. Reply
      Sebastian Jänicke 26. September 2016 at 06:25

      Es funktioniert, ja, allerdings ist die Garzeit nicht groß anders als wenn man einfach die nassen Kartoffeln in einen hitzefesten Gefrierbeutel packt und Löcher reinpiekt.
      Auch feuchte Küchentücher funktionieren.
      Oder eine Mikrowellenschale mit lose aufgelegte Deckel und etwas Wasser drin.

      Wenn man den Kartoffelbeutel öfter wiederverwenden kann, ist er vermutlich umweltfreundlicher und aif Dauer billiger als die Gefrierbeutel. Das kommt drauf an wie lange er hält.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password