[Gearbest: Mit Gutschein „scontiamolo1“ für 21,88 Euro!] Xiaomi Full HD IP Überwachungskamera für IOS und Android!

9

Ihr könnt mit dem Gutschein „scontiamolo1 die Überwachungskamera von Xiaomi für 21,88 Euro (gratis Versand) bei Gearbest bestellen.

Bei Xiaomi zahlt man mittlerweile für den Namen einen Aufpreis und meist sind die Artikel kaum besser, als jene von günstigeren Herstellern. Allerdings gefällt mir das Xiaomi-Design sehr gut und die kleinen Details.

Ein solches Detail ist in diesem Fall, dass man die Kameras stapeln kann, denn sie sind magnetisch und haften daher aufeinander. So könnt ihr auf eine bereits montierte Kamera die Nächste setzen und einen anderen Teil des Raums überwachen. Zudem lässt sich die Cam mit mit anderen Komponenten von Xiaomi verbinden. Schaut euch die Wifi-Cam einfach mal an. 😉

Details:

Hersteller: XiaoMi
Technisches Merkmal: Infrarot, Wifi
IP-Kamera-Funktionen: Bewegungs-Erkennung, Nachtsicht, Echtzeitvideo mit Aufnahme
IR-Reichweite: 9 Meter
Kompatible Betriebssysteme: Android, IOS
Netzteil: DC 5V 1A
Netzwerk: WiFi 802.11 b / g / n
WiFi Entfernung: 10 Meter
Mobiler Zugriff: Android, IOS
Alarm Nachricht: Email Foto
Lokaler Speicher: Micro SD bis 64GB
Objektiv Winkel: 110º
Sensor: CMOS
Sensorgröße (Zoll): 1 / 2.7
Auflösung: 1920 × 1080
Audioeingang: Eingebautes Mikrofon
Audio-Ausgang: Eingebauter Lautsprecher

Link zum Gadget Shop
Xiaomi Full HD IP Überwachungskamera für IOS und Android!

21,88€ 27,76€

scontiamolo1



  • 12 Comments
    1. Reply
      Arne 6. Dezember 2016 at 17:27

      This coupon has reached its usage number limit
      🙁
      🙁

    2. Reply
      Oliver 6. Dezember 2016 at 20:04

      Yep, Code geht nicht mehr. Habe nur den hier gefunden: FBGBES
      So kommt die Cam auf 28,79€

    3. Reply
      Arne 7. Dezember 2016 at 08:09

      Der funktioniert bei mir auch nicht 🙂

      Code for single unit price only; VIP Price, Special Offer or Group Deal all exempt.

    4. Reply
      bloodhound_sf 7. Dezember 2016 at 08:10

      Für mich wäre die Integration in Synology Systeme wichtig. Aber das wird man wohl nur testen können, oder?

    5. Reply
      Schnoopy11 9. Januar 2017 at 22:43

      Hallo, kann mir jemand sagen, wie ich die xiaomi-App bestätigen kann. Die App ist auf meinem iPhone, ich bekomme bei der Einrichtung keine Bestätigungs-E-Mail um meine Eröffnung zu bestätigen. Das Konto kann so nicht eröffnet werden. Gibt es evtl. andere Apps ?

    6. Reply
      Duba 11. Januar 2017 at 13:40

      Xiaomi Account Anmeldung mag keine free.mail, GMX, Web.de usw. Mailadressen.
      Bei gmail, googelmail, t-online hatte ich bis jetzt keine Probleme.
      Alternativ kannst du dich auch mit deiner Tel.Nr. anmelden.
      Auf der webseite ist es einfacher https://account.xiaomi.com

      • Reply
        Maik 11. Januar 2017 at 14:11

        Ich hatte mich damals über meine Handynummer registriert (soweit ich mich erinnern kann)! Da gab es auch Probleme mit GMX. Gruß Maik

    7. Reply
      Schnoopy11 11. Januar 2017 at 20:23

      Super, hat geklappt. Vielen Dank. Jetzt werde ich noch schnell chinesische Schriftzeichen lernen….

    8. Reply
      Foo_api 14. Januar 2017 at 12:52

      App auf englisch gestellt und trotzdem ist fast die ganze Einstellung der Kamera auf Chinesisch. Hardware gut, Software leider nicht bedienbar. Kauft es bloß nicht!

      • Reply
        StePo 20. Februar 2017 at 13:16

        Kann ich nicht bestätigen. Die App ist auf englisch. Lediglich ein paar Stellen sind nicht übersetzt. Dummerweise wird der Zeitstempel aus China im Bild angezeigt.

    9. Reply
      Rudi 22. Februar 2017 at 17:48

      Gutschein ungültig

    10. Reply
      Bastelix 26. Februar 2017 at 17:02

      Kamera und App funktionieren nur mit Internetverbindung zur chinesischen Cloud und Xiaomi-Account. Aber dank einiger Bastelfreunde kann man diesen Cloud-Kram nach Einrichtung stilllegen und daraus eine normale IP-Cam mit RTSP-Videostream und richtiggehender Uhrzeit machen. Dann ist man sich auch sicher, wer alles mithören und -sehen kann…

      Im ersten Link gibt’s’nen Image, das man einfach auf eine SD-Karte spielen muss – einzig das Partionieren und später das (einmalige) Abschalten der Clouddienste in der Kamera über telnetd war das einzig schwierige.

      https://github.com/samtap/fang-hacks/releases
      https://www.reddit.com/r/homeassistant/comments/5m3u67/configuring_xiaomi_ip_cam/
      https://github.com/fritz-smh/yi-hack/issues/118

      PS: Tipp -die chinesischen Texte in der App kann man wunderbar mit Googles Übersetzer-App auf einem zweiten Smartphone live übersetzen lassen.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Register New Account
    Reset Password